Anleitung | Karten | Video

Dark Magic Hintergründe

von am 29. April 2018

Heute gibt es etwas, das es sonst nicht gibt. Wie ich Euch neulich HIER erzählt habe, war ja meine Freundin Nicole bei mir zu Besuch. Und wenn schon einmal zwei Stampin’ Up! Demonstratoren beisammen sitzen, kommen natürlich viele Ideen. Und so war schnell klar, wir möchten auch unbedingt gemeinsam ein Video machen. Also wurde gegrübelt, gemeinsam eine Idee gefunden und alles geplant und vorbereitet.

Ihr werdet also gleich Zeuge eines Videos mit vier Händen, zwei Stimmen und … tadaaa .. auch mich könnt Ihr ausnahmsweise mal (kurz) VOR der Kamera sehen *schmunzel*. Und da wir natürlich so etwas auch noch nie gemacht hatten, klingt es sicherlich hier und da ein wenig holprig. Aber wir hatten wir viel Spaß dabei!

Bevor ich Euch aber das Video zeige, möchte ich Euch gern noch zeigen, was es mit dem Begriff “Black Magic” auf sich hat. Eigentlich ist es ein Fantasie-Name, den wir uns auf die Schnelle überlegt haben. Ob diese Technik einen speziellen Namen hat, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Ich weiß nur, dass ich es irgendwo mal gesehen hatte vor langer Zeit und immer dachte, das muss ich auch einmal probieren … und jetzt war es soweit 🙂

Zunächst einmal zeige ich Euch meine Karte:

Was ist nun also besonderes daran? Im Video könnt Ihr genau sehen, wie die Karte erstellt wurde. Eigentlich besteht sie aus mehreren Schichten … einer Farbschicht, einer embossten Schicht (bzw. Motiv) und einer Farbschicht obendrüber …

 

Hier noch eine andere Ansicht:

Im Video könnt Ihr dann auch noch Nicoles Karte entdecken – oder aber auf ihrem Blog: KLICK

 

Das Video:

Hier ist jetzt also unser erstes gemeinsames Video – was aufgrund der Entfernung leider auch nicht so schnell wiederholt werden kann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=OD_vKuYor0k

 

Und diese Materialien haben wir verwendet (im Video) – gezeigt ist nur, was aktuell zu bekommen ist (Minzmakrone gibt es wieder ab 1.6.2018):

weiterlesen

Anleitung | Video

Herzige Hintergründe mit selbstgemachten Schablonen

von am 19. April 2018

Heute möchte ich Euch gern zeigen, wie Ihr Hintergründe mit Schablonen selbst erstellen könnt, so dass diese zu Euren Karten oder Motiven passen.

Ich habe mich für die herzige Variante bei den beiden Beispielen entschieden. Aber natürlich würde auch alles andere passen. Versucht es einfach mal!

Die erste Karte

Hier seht Ihr die erste Karte, die ich auf diese Art gestaltet habe:

 

Auf dieser Karte habe ich mit den Farben Bermudablau und Aquamarin gespielt. Wie genau der Hintergrund gestaltet wurde, erfahrt Ihr im  Video. Auf dieser Karte bin ich dann hingegangen und habe das Wort Amazing direkt aus dem Hintergrund ausgestanzt und dann ein bisschen versetzt aufgeklebt. Deshalb seht Ihr so einen dunklen Schatten. Das Wort You ist dann wieder normal aufgeklebt.

 

 

 

 

 

Die Karte aus dem Video

Im Video dann entstand diese Karte. Diesmal in den Tönen Kirschblüte und Anthrazitgrau gehalten. Diesmal habe ich das große Wort “celebrate” aus Tonkarton ausgestanzt und aufgeklebt. Wie genau die Karte entstanden ist, zeigt Euch das Video.

 

 

 

 

 

Video – Tutorial für die Hintergründe mit Schablonen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pC61NmlYSUo

 

Die verwendeten Materialien

Wenn Ihr hier etwas nicht mehr findet, liegt es daran, dass es diese Produkte leider nicht mehr gibt – z.B. weil sie aus der Sale A Bration 2018 waren.

 

weiterlesen

Karten | Video

Schüttelkarte einmal anders

von am 6. April 2018

Heute möchte ich Euch gerne zeigen, wie man eine Schüttelkarte ein bisschen anders gestalten kann. Der eigentliche Sinn, das Schütteln von kleinen Verzierungen in einem Hohlraum ist nicht mehr so richtig gegeben, da hier absichtlich kein Raum gelassen wurde, dass sich die Teile stark bewegen können. Doch genau das sollte erreicht werden.

Ihr habt also bei den Karten eine Art Fenster, durch das Ihr hindurchsehen könnt, in dem kleine Dekoteile zu sehen sind, die aber nur wenig Bewegung haben und dadurch auch immer schön im Blickfeld bleiben. Aber seht selbst:

Erster Versuch einer Schüttelkarte:

Der Grundstock der Karte ist jeansblauer Farbkarton. Darauf geklebt ist Farbkarton Flüsterweiß, der bestempelt und gefärbt wurde. Wie genau ich das gemacht habe, könnt Ihr unten in dem Video sehen. Dort seht Ihr auch, wie die Karte und das Sichtfenster entstanden ist.

 

 

 

 

Bei dieser Karte habe ich im Fenster neben Pailetten, kleinen Herzchen und Sternen auch eine Art Glitzerstaub in passendem Blau benutzt. Aber ich persönlich finde aber den Effekt nicht ganz so schön, da es etwas schmutzig aussieht.

 

 

 

Zweiter Versuch einer Schüttelkarte:

Für das anschließende Video habe ich dann diese Karte noch einmal sehr ähnlich gebastelt, damit Ihr Schritt für Schritt sehen könnt, was ich gemacht habe.

Auch hier habe ich wieder Pailetten, Sternchen und Herzchen benutzt. Aber diesmal habe ich statt des blauen Glitzerpulvers eine Art irisierenden Glitter genommen, der mir persönlich besser gefällt.

 

 

 

 

 

Hier ist das passende Video:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=VDA_gEJOHoI

Ich habe diese Technik auch noch ein drittes Mal probiert, mit mehreren Aussparungen, jedoch gefällt mir das Resultat noch nicht so gut, so dass ich weiter daran arbeite. Wenn es mir gelingt, wird es weitere Fotos geben 🙂

 

Verwendete Materialien:

Stampin’ Up!, Schüttelkarte,  Demonstrator, Neuss, Karten, Grußkarten, kreativ, basteln, stempeln, SU, Mit Liebe gestalten, Freude bereiten, Sende Grüße per Post, DIY, creativ, Anleitungen, Tutorials, Videos, Aquarell, Technik, Hintergrund, Stempelkissen, Embossing, Embossen, Anleitung für Aquarell Hintergrund Technik

weiterlesen

Anleitung | Video

Anleitung für Aquarell – Hintergrund – Technik

von am 9. März 2018

Stampin’ Up!, Demonstrator, Neuss, Karten, Grußkarten, kreativ, basteln, stempeln, SU, Mit Liebe gestalten, Freude bereiten, Sende Grüße per Post, DIY, creativ, Anleitungen, Tutorials, Videos, Aquarell, Technik, Hintergrund, Stempelkissen, Embossing, Embossen, Anleitung für Aquarell Hintergrund Technik

Ich habe ja vor kurzem eine Karte gezeigt, bei der ich den Hintergrund mit der Aquarelltechnik mit Stempelkissen gemacht habe. Ich habe einige Anfragen bekommen, ob ich nicht mal zeigen könnte, wie ich das gemacht habe. Dem komme ich natürlich gern nach.

Bevor ich Euch das Video zeige, hier erst einmal noch ein Foto der beiden Karten, die ich mit der Technik gemacht habe:

 

 

 

 

 

Die linke Karte kennt Ihr ja bereits. Die rechte ist dann im Video entstanden.

 

Und hier ist die Anleitung für die Aquarell – Technik – Hintergrund:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/NNu-nKEOvq0

Die Materialien für die erste Karte findet Ihr in diesem Beitrag: KLICK

 

Und hier sind die Materialien für die Karte aus dem Video:

weiterlesen

Anleitung | Verpackungen | Video

Schnelle Taschentücherbox mit dem Punchboard – mit Video

von am 22. Februar 2018

Taschentücherbox Stampin’ Up! Stampinup SU Neuss Demonstrator Envelope Punchboard Stanz- und Falzbrett Basteln  Karte Karten card cards stamping stamps Video, Tutorial, Anleitung Punchboard

Ich habe ganz neu für mich entdeckt das Stanz- und Falzbrett für Umschläge (Envelpoe Punchboard). Das gibt es zwar schon seit 2013, aber für mich ist es neu und ich habe sehr viel Spaß, ganz viele verschiedene Projekte damit zu gestalten. Und natürlich kann man damit auch einfach Umschläge in allen Größen herstellen, aber auch viele bezaubernde andere Dinge. Wie zum Beispiel eine kleine Taschentücherbox. Das sieht auf dem Tisch viel hübscher aus, wenn dort so eine kleine Schachtel steht, statt einfach nur die langweilige Verpackung. Und ich finde, sie gehen auch super schnell und sind ein tolles kleines Mitbringsel 🙂

Also habe ich mich gestern hingesetzt und drei davon gewerkelt .. schaut selbst:

 

Box 1:

Hier bei dieser Box habe ich das Innenleben schlicht schwarz gelassen und außen herum ein Designerpapier aus der Reihe “einfach spritzig” genutzt, was es es in der Sale A Bration 2018 gibt. Das Guckloch habe ich mit dem Zier-Etikett ausgestanzt und verziert mit einem kleinen Kerlchen aus dem Set Party-Pandas, auch ein Sale A Bration 2018 Set.

 

 

 

 

 

 

Innen hinein habe ich dann noch einen kleinen Spruch gestempelt, den man erkennt, wenn die Taschentücher
leer sind. Er ist aus dem Set “Abgehoben” und einer meiner Lieblingssprüche derzeit 🙂

 

 

 

 

 

 

Die nächste Box habe ich dann komplett anders gestaltet:

Hier habe ich die Außenhülle aus Farbkarton
Flüsterweiß mit dem neuen Set “Vielseitige Grüße”
oder “Eclectic Expressions” (Englisch) bestempelt.
Dieses Set gibt es jetzt ganz neu im zweiten Teil der
Sale A Bration 2018. Dazugenommen habe ich mir
diesmal noch weitere Stempel aus dem Set “Abgehoben”.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier ist die dritte Box:

 

Doch hier diese Box habe ich dann eher schlicht gehalten.
Neben einfarbigem Farbkarton in Zartrosa und
Aquamarin habe ich weißes Designerpapier
und Stempel aus dem Set “Pfauengruß” –
ebenfalls ein Sale A Bration 2018 Artikel – genutzt.

 

 

 

Damit Ihr es auch so schnell und einfach hinbekommen könnt, habe ich Euch ein neues Video gedreht, in dem genau gezeigt wird, wie schnell so eine Verpackung geht:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/EPji5V1IVp4

 

 

Die Flyer zur Sale A Bration 2018 findet Ihr hier: KLICK

 

Und hier kommt wieder die Materialauflistung .. ein Klick auf das Bild zeigt Euch den Artikel im Shop, wo Ihr ihn größer sehen könnt:

weiterlesen