Karten | Video

Maskier-Technik

von am 21. Juli 2018

Heute möchte ich Euch in einem neuen Video gerne meine Versuche mit der Maskier-Technik oder auch eine Art der Spotlight-Technik zeigen.

Ich liebe es ja wirklich, Hintergrund mit Stempelkissen und Stupsies zu wischen. Und so suche ich mir auch immer wieder neue Ideen, wie ich damit Karten gestalten kann. Diesmal habe ich mich an einer Technik versucht, die nicht neu ist. Aber sie lässt so viele Ideen und Varianten zu, dass es immer wieder anders aussehen kann.

 

Meine Werke mit der Maskier-Technik:

 

 

Wie Ihr sehen könnt, sind hier der Fantasie, was die Ausschnitte betrifft keine Grenzen gesetzt. Eckig, rund, aber auch herzig, oval und und und … möglich ist alles 🙂

Eigentlich ist die Technik recht simpel. Ihr macht Euch in einem zweiten Papier eine Schablone Eures Ausschnittes. Das legt Ihr dann über den zu bearbeitenden Farbkarton Flüsterweiß. Nun fixiert es, dass es nicht verrutschen kann. Dann färbt Ihr es mit den Stempelkissen und den Stupsies so, dass ein Verlauf entsteht.  …. Danach noch ein paar Effekte, ein Stempelmotiv und schon ist es fertig 🙂

 

 

Das Video zur Maskier-Technik:

In meinem Video zeige ich Euch, wie ich die Verzierung der Box (im Bild in der Mitte) gemacht habe … ich hoffe, es gefällt Euch und Ihr spielt selbst einmal damit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/sCFYO8sNf5s

Material:

Da es die Farben des Papiers und der Stempelkissen nur noch teilweise gibt, habe ich in der nachfolgenden Materialaufstellung ähnliche neue Farben gewählt ..

weiterlesen

Anleitung | Video

Lesezeichen mit Tropenflair

von am 8. Juli 2018

In meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich Euch gern Lesezeichen mit Tropenflair zeigen, die ich gestaltet habe. Auf die Idee kam ich, weil ich in einer bekannten Buchhandelkette, die auch kleine Geschenkartikel führen, Schokoladentäfelchen gefunden habe, die mich spontan an das schöne neue Set von Stampin’ Up! erinnern. Und da ich ja immer nach Kleinigkeiten suche, die ich verschenken kann, habe ich mich direkt hingesetzt und gebastelt:

Passt das nicht herrlich zusammen? Man bekommt direkt Lust auf Sommer oder? … aber auch ohne die passenden Täfelchen gefällt es mir richtig gut, man kann ja einfach eine andere Kleinigkeit auf das Lesezeichen setzen .. z.B. einen gestempelten Flamingo 🙂

Wie ich die Lesezeichen gemacht habe, zeige ich Euch in einem neuen Video, es ist eigentlich sehr einfach:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/-RfCh15ExjQ

 

 

weiterlesen

Allgemein

2 tolle Aktionen im Juli bei Stampin’ Up!

von am 1. Juli 2018

.. die Ihr nicht verpassen solltet.

Stampin’ Up! hat ja immer wieder tolle Aktionen. So auch diesen Monat. Die erste Aktion betrifft:

1. Angebot -> Designerpapier – 3 kaufen – 1 gratis dazu

2. Angebot -> Steigt jetzt als Demonstrator ein

Es gibt im Juli ein ganz besonderes Angebot, wenn Ihr Euch entschließt als Demonstrator einzusteigen.

Hier gilt natürlich zunächst einmal das immer gültige Angebot:

 

Zusätzlich gibt es im Juli für jeden neuen Demonstrator dieses Angebot:

 

Hier noch weitere Details dazu:

 

Wenn Du mehr wissen möchtest, Fragen hast, oder ein Team suchst, sprich mich gerne jederzeit an. Ich würde mich freuen, Dich in meinem Team begrüssen zu können!

 

weiterlesen

Anleitung | Deko-Basteleien

Schnelle Kosmetiktuch-Box

von am 24. Juni 2018

Heute möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr schnell und einfach eine Kosmetiktuch-Box verschönern könnt. Das ist eigentlich recht einfach, wie Ihr – weiter unten – in meinem Video sehen könnt.

Meine fertige Kosmetiktuch-Box sieht so aus:

Hier sind die Papiermaße, die ich benutzt habe:

Farbkarton Limette: 15,2 x 16,2 cm
Farbkarton Meeresgrün: 2 x 24,2 x 12,2 cm
Designerpapier “Bunte Vielfalt”: 2 x 11,2 x 9,2 cm und 2 x 10 x 9,2 cm

Die ursprüngliche Innenbox hatte die Maße: Höhe 12 cm, Breite 12 cm, Tiefe 11 cm. Sie ist also nicht komplett quadratisch.

Ich habe also beim Deckel in Breite und Tiefe je 0,2 cm hinzugegeben und dann noch einen Rand ringsherum von 2 cm. Bei den Seitenteilen habe ich auch 0,2 cm in Höhe und Breite sowie 1 cm Klebelasche dazugetan.

Wie Ihr genau vorgehen müsst, könnt Ihr am besten im Video sehen. Ich finde, das ist ein schönes, schnelles Mitbringsel und im Gegensatz zu vielen gekauften Boxen kann man es so individuell an seinen Wohnstil anpassen mit Farbe und Motivwahl.

Hier seht Ihr noch die anderen Seiten: 

 

Und einmal von oben:

 

 

 

 

 

 

Hier ist das versprochene Video – mit einem Klick gelangt Ihr zu youtube:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/KkRxfqrtEBQ

 

Und natürlich hier das verwendete Material – soweit es noch erhältlich ist:

 

weiterlesen

Karten

Karte zum Geburtstag “Auf Dich”

von am 13. Mai 2018

Mein heutiges Werk ist eine Karte, die ich mit dem Set “Auf Dich” gestaltet habe. Um dieses Set bin ich lange drumherum geschlichen. Denn ich finde die Idee mit den Flaschen zauberhaft, war aber nicht sicher, ob es sehr vielseitig für mich verwendbar ist. Letztendlich konnte ich aber nicht widerstehen, zumal es auch in den neuen Katalog (2018 / 2019) übernommen wurde. Und kaum war es bei mir eingezogen, musste ich es auch ausprobieren.

Als Farbinspiration habe ich die neue Challenge
von In{k}spire_me genommen. Und schnell war
klar, daraus kann man schön eine Männerkarte
zum Geburtstag gestalten, die Farben sind so
passend dafür:

 

Meine Karte:

Den Hintergrund habe ich mit einem Fingerschwamm und dem Stempelkissen Himmelblau gewischt. Darauf habe ich mit Himmelblau und Wildleder gestempelt – bei manchen Stempalabdrücken habe ich den ersten Abdruck auf ein Schmierpapier gemacht und erst den zweiten auf den Hintergrund, damit es nicht so kräftig ist. Die Flaschen sind mit Wildleder und Saharasand gewischt. Die Kronkorken, die Blasen und die Umrandung hinter der Hauptkarte ist aus Farbkarton Meeresgrün .. teilweise mit weißem Gelstift noch bearbeitet – oder mit Wink of Stella Clear… und natürlich hinter den Flaschen noch ein bisschen Nymogarn. Ich finde, es ist gelungen, oder?

 

Und hier habe ich noch einen Detailausschnitt für Euch … wie Ihr sehen könnt, habe ich das Etikett der linken Flasche und die rechte Flasche mit Dimensionals aufgeklebt:

 

 

Und natürlich hier auch die Materialliste für Euch:

 

weiterlesen

Anleitung | Video

Flaschenhänger mit Aquarellhintergrund

von am 6. Mai 2018

Ein Flaschenhänger mit Aquarellhintergrund war geplant. Denn ich bin immer noch nicht aus meinen Spielereien mit den Aquarell – Hintergründen raus … und so habe ich das heute mal mit einem Flaschenhänger kombiniert. Diese Anhänger für Flaschen wollte ich auch schon lange einmal ausprobieren und für die Interessierten habe ich direkt auch ein Video dazu gemacht. Doch dazu später.

Zunächst möchte ich Euch erstmal in meine Überlegungen mitnehmen. Denn so ein Flaschenhänger muss natürlich auch immer passend für die Flasche sein. Ich wollte, dass der Hänger möglichst groß und lang ist, so dass viel Platz auf ihm zum Verzieren ist. Da ich in meinem Fall eine recht schlanke 0,75 l Weinflasche wählte, bot sich mehr als genug Spielraum. An die Flasche angepasst habe ich dann meine

Skizze:

 

Ihr seht also .. das Etikett ist insgesamt 27 cm hoch und bei 9 cm hab ich es gefalzt, damit es den notwendigen Knick bekommt. Passend auf den unteren Teil (der nicht um den Hals liegt also) kommt dann das  Stück bearbeiteter Aquarellhinterund. Ich denke, die Skizze und die Fotos sind eigentlich selbsterklärend.

 

 

 

Den Aquarellhintergrund habe ich diesmal passend zur Flasche ausgewählt. Da es ein Rose ist in Rosatönen … und was würde dazu besser passen, als das süße Einhorn aus dem Set “Zauberhafter Tag”, dass es noch bis 31.5.2018 gibt – dann endet der Frühjahr / Sommer Katalog 2018 und damit verschwindet auch das tolle Set leider.

 

Der Flaschenhänger mit Aquarellhintergrund:

Als Untergrund-Fotokarton habe ich Anthrazitgrau gewählt, da der Flaschenverschluss dunkelgrau ist. Den Aquarellhintergrund habe ich mit verschiedenen Stempelkissen gemacht, die ich Euch unten in der Materialliste aufzähle .. mehr Details über das Material könnt Ihr im Video sehen.

Gleichzeitig habe ich mit dem Etikett bei der neuen Challenge von In{k}spire_me teilgenommen .. passt doch super oder? 

 

 

 

 

 

Hier noch zwei Detailbilder für Euch:

     

 

Und hier das passende Video dazu, ich hoffe, es gefällt Euch wieder:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=1ZTqZPTNdDY

 

Und meine Materialliste:

weiterlesen

Karten

Friends – Ein Sketch zwei Karten

von am 2. Mai 2018

Mit meiner “Friends” – Karte habe ich jetzt endlich mal wieder Zeit gefunden, an der tollen Challenge von In{k}spire_me teilzunehmen. Diese Woche ist die Vorlage eine Skizze:

 

 

Dies hier ist die Skizze,
und wenn Ihr auch teilnehmen möchtet,
springt doch mal rüber: In{k}spire_me

 

 

Zu 100% mag ich mich irgendwie nie an die Vorgaben halten, daher ist mein Motiv zwar an der vorgegebenen Stelle, allerdings größer und auch nicht eingerahmt … das liegt wohl daran, dass ich mir den Sketch anschaue und loslege. Aber Stempeln ist nunmal Kreativität, und diese lässt sich einfach nicht in enge Vorgaben pressen *lach* … Gut herausgeredet, oder? Egal wie, endlicih bin ich mal dazu gekommen, das Stempelset “Waterfront” auszuprobieren. Dieses Set finde ich wunderschön, aber bislang habe ich wirklich Probleme, damit eine Karte zu erstellen, die mich überzeugen könnte…. bislang. Denn die heutige Karte (zumindest im zweiten Anlauf, die erste ist mir verunglückt), gefällt mir dann doch richtig gut:

 

Friends

 

Ihr seht … mit gutem Willen erkennt man den Sketch noch … aber ich mag die Karte. Die weißen Punkte sind übrigens ein Stempel, der ebenfalls zum Set gehört und den ich am Schluss mit weißem Pulver embossed habe. Mit dieser Karte habe ich dann auch an der Challenge teilgenommen.

Nachtrag: und gewonnen .. ich freu mich riesig: 

 

 

Hier noch zwei Detailaufnahmen:

 

 

 

 

Der Sketch gefiel mir aber so gut, dass ich direkt zwei Karten gewerkelt habe. Eigentlich gefallen mir beide gleich gut, auch wenn sie ganz unterschiedlich sind. Daher habe ich meinen Männe auswählen lassen, welche ihm besser gefällt. Seine Wahl traf sofort die obere – daher wählte ich diese für die Challenge. Aber ich möchte Euch gerne noch die Zweite zeigen:

 

Wie schön, dass es dich gibt …

Hier habe ich mal wieder mit Stempelkissennachfüller gespielt … für den Aquarellhintergrund, aber auch für die Sprenkel .. das macht wirklich Spaß.

Und auch das Set “Partyballons kam endlich mal wieder zum Einsatz, wenn auch nur minimalistisch 😉

Aber Ihr seht, auch hier ist mir der Sketch wiederum etwas entglitten … ich kann irgendwie nicht aus meiner Haut 😉

 

Und hier noch zwei Detailaufnahmen:

     

 

Zum Schluss noch das verwendete Material:

weiterlesen

Allgemein

Sonderaktion – Geteilte Leidenschaft

von am 1. Mai 2018

Heute möchte ich Euch etwas ganz tolles zeigen. Denn: Stampin’ Up! hat zum 30jährigen Bestehen eine Sonderaktion.

 

Die Aktion “Geteilte Leidenschaft”

Was ist das Besondere? Es gibt 3 Sets, die es in ihrer Zusammenstellung nur im Zeitraum 1. – 31.5.2018 geben wird. Leider kann ich Euch eine Bestellung nur bis zum 11.5.2018 anbieten, da ich danach aufgrund Urlaub keinen Versand mehr gewähren kann. Aber solltet Ihr Euch erst später entscheiden, so kann ich Euch Nicole Peschke dafür ans Herz legen. Sie hilft Euch gerne ebenso 🙂

Die Sets richten sich an alle von Euch – für Einsteiger, bereits Infizierte oder auch Profis. Und bei jedem Set gibt es mindestens einen Gratisartikel. Also: Je größer das Set, desto mehr Gratisartikel.

Einzelne Teile wird es auch nach dem Zeitraum dann im Hauptkatalog geben, doch diese Sets gibt es dann nicht mehr.

Natürlich gibt es im Aktionszeitraum auch noch alle Artikel aus dem Hauptkatalog 2017 / 2018 und aus dem Frühjahr/Sommer Katalog 2018 (sofern noch lieferbar). Ihr könnt Eure Bestellung also gerne kombinieren, falls Ihr noch etwas aus der Auslaufliste oder aus dem Katalog sucht. Hier gibt es noch einen Artikel zur Auslaufliste: KLICK

Im Überblick möchte ich Euch jetzt die einzelnen Sets vorstellen. Hier ist auch der Flyer für Euch zum runterladen in deutsch: KLICK

Erste Schritte:

Als erstes gibt es ein kleines Set, das alles beinhaltet, was man als Einsteiger benötigt, um mal in das Hobby hinein zu schnuppern …

Der Inhalt:

  • Das Stempelset (Klarsichtstempel) “Tu, was Du liebst”
  • Farbkarton A4 Vanille Pur
  • 2 der neuen Stempelkissen – Grapefruit und Olivgrün
  • ein zu den Stempeln passender Acrylbock
  • Gratisprodukt: passende Grußkarten und Umschläge in Vanille pur

Ihr seht also, hier ist wirklich alles enthalten, um Karten und mehr damit zu gestalten.

 

Darf’s ein bisschen mehr sein?:

Für alle, die gern mehr möchten gibt es ein weiteres Paket, das bereits um einiges umfangreicher ist:

Der Inhalt:

  • Stempelset (Klarsichtstempel) “Tu was Du liebst”
  • Stempelset (Klarsichtstempel) “Aus der Kreativwerkstatt”
  • Farbkarton A4 Vanille Pur
  • Farbkartonset “Geteilte Leidenschaft”
  • Zierdeckchen in Perglanz-Optik
  • neues  Stempelkissen in Grapefruit
  • Samtband (6,4 mm) in Himberrot
  • Kreativ-Perlenschmuck “Geteilte Leidenschaft”
  • Gratisprodukte: Umschläge C6 in Vanille pur und Keativset Accessoires “Geteilte Leidenschaft”

Dieses Set richtet sich also eher an diejenigen, die schon im Stempelthema sind. So fehlt hier z.B. der Acrylblock, weil dieser schon vorhanden sein dürfte und auch das oliv-farbene Stempelkissen ist nicht mehr dabei, da dies eine “alte” Farbe ist. Aber natürlich habt Ihr auch die Möglichkeit, z.B. einen Acrylblock zusätzlich dazu zu bestellen, falls Euch dieser noch fehlt.

 

Wenn schon, denn schon:

Für die ganz großen Fans: Vielleicht könnt Ihr auch einfach nicht genug bekommen von den tollen Produkten von Stampin’ Up!? Dann ist das nachfolgende Set wahrscheinlich genau das richtige für Euch:

Der Inhalt:

  • Stempelset (Klarsichtstempel) “Tu was Du liebst”
  • Stempelset (Klarsichtstempel) “Aus der Kreativwerkstatt”
  • Farbkarton A4 Vanille Pur
  • Farbkartonset “Geteilte Leidenschaft”
  • Zierdeckchen in Perglanz-Optik
  • Besonderes Designerpapier “Geteilte Leidenschaft”
  • neues  Stempelkissen in Grapefruit
  • Samtband (6,4 mm) in Himberrot
  • Kreativ-Perlenschmuck “Geteilte Leidenschaft”
  • Tiefenprägeform “Wunderblume”
  • Gratisprodukt:  Einzelstempel “Mein Leitspruch”, Umschläge C6 in Vanille pur und Keativset Accessoires “Geteilte Leidenschaft”

 

Dieses Paket ist doch wirklich mega genial, oder?  Ganz besonders toll finde ich auch den Leitspruch, von dem ich Euch noch ein extra Bild zeigen möchte:

 

Natürlich gibt’s die Pakete auch noch in Englisch (Flyer: KLICK) und Französisch (Flyer: KLICK).

 

Zum Schluss noch ein weiteres tolles Angebot:

Es wird ja – wie bereits überall publiziert – neue Stempelkissen geben. Wie jedes Jahr gibt es auch ein neues Set der beliebten “In-Color” Farben. Diesmal In Color Kollektion 2018 – 2020. Nur im Aktionszeitraum 1. – 31.5.2018 gibt es alle neuen Farben in einem Set mit 10% Sondernachlass zu ergattern – und natürlich die neuen Stempelkissen, die in Form und Funktionalität überarbeitet sind:

 

 

Noch einmal der Hinweis: Über mich kann leider diesmal nur bis zum 11.5.2018 (letzter Sammelbestellungstermin) bestellt werden, da ich dann eine zeitlang aufgrund Urlaub pausieren “muss”. Natürlich habt Ihr über den Shop jederzeit die Möglichkeit, eine Bestellung “über 200 Euro” zu ordern, da dies direkt von Stampin’ Up! an Euch versandt wird. Zum Shop kommt Ihr hier: KLICK

Alles unter 200 Euro liegende aber geht leider nur bis 11.5.2018 – oder aber Ihr schaut Euch mal bei meiner Freundin Nicole um, die gern auch an Euch verschickt – die Konditionen findet Ihr auf ihrem Blog: KLICK

 

weiterlesen

Anleitung | Karten | Video

Dark Magic Hintergründe

von am 29. April 2018

Heute gibt es etwas, das es sonst nicht gibt. Wie ich Euch neulich HIER erzählt habe, war ja meine Freundin Nicole bei mir zu Besuch. Und wenn schon einmal zwei Stampin’ Up! Demonstratoren beisammen sitzen, kommen natürlich viele Ideen. Und so war schnell klar, wir möchten auch unbedingt gemeinsam ein Video machen. Also wurde gegrübelt, gemeinsam eine Idee gefunden und alles geplant und vorbereitet.

Ihr werdet also gleich Zeuge eines Videos mit vier Händen, zwei Stimmen und … tadaaa .. auch mich könnt Ihr ausnahmsweise mal (kurz) VOR der Kamera sehen *schmunzel*. Und da wir natürlich so etwas auch noch nie gemacht hatten, klingt es sicherlich hier und da ein wenig holprig. Aber wir hatten wir viel Spaß dabei!

Bevor ich Euch aber das Video zeige, möchte ich Euch gern noch zeigen, was es mit dem Begriff “Black Magic” auf sich hat. Eigentlich ist es ein Fantasie-Name, den wir uns auf die Schnelle überlegt haben. Ob diese Technik einen speziellen Namen hat, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Ich weiß nur, dass ich es irgendwo mal gesehen hatte vor langer Zeit und immer dachte, das muss ich auch einmal probieren … und jetzt war es soweit 🙂

Zunächst einmal zeige ich Euch meine Karte:

Was ist nun also besonderes daran? Im Video könnt Ihr genau sehen, wie die Karte erstellt wurde. Eigentlich besteht sie aus mehreren Schichten … einer Farbschicht, einer embossten Schicht (bzw. Motiv) und einer Farbschicht obendrüber …

 

Hier noch eine andere Ansicht:

Im Video könnt Ihr dann auch noch Nicoles Karte entdecken – oder aber auf ihrem Blog: KLICK

 

Das Video:

Hier ist jetzt also unser erstes gemeinsames Video – was aufgrund der Entfernung leider auch nicht so schnell wiederholt werden kann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=OD_vKuYor0k

 

Und diese Materialien haben wir verwendet (im Video) – gezeigt ist nur, was aktuell zu bekommen ist (Minzmakrone gibt es wieder ab 1.6.2018):

weiterlesen

Allgemein | Deko-Basteleien

Blumiger Willkommensgruß

von am 23. April 2018

Am Wochenende hatte ich meine Freundin und gleichzeitig auch Stampin’ Up! – Upline Nicole zu Besuch. Besucht sie doch mal auf ihrem Blog, dort findet Ihr ganz zauberhafte Werke. Hier geht es lang: KLICK

Und wie es so ist, wenn sich zwei mit dem gleichen Hobby treffen …. man wird zusammen kreativ. Natürlich zunächst erst einmal nur gedanklich, denn man muss ja erst mal auf einen Nenner kommen, was man so basteln könnte. Und wo wir schon einmal gemütlich beisammen saßen .. gibt es auch ein kleines Foto von uns…

Das sind wir:

 

Für die, die uns nicht kennen: Rechts ist Nicole, links bin ich. Und wie Ihr sehen könnt, haben wir die Ideenfindung sehr genossen 😉

 

 

Bald schon aber hatten wir mehrere Ideen und nach einer kleinen Shopping-Tour für das notwendige Zubehör haben wir uns dann am nächsten Tag hingesetzt und einen Willkommensgruß für die Eingangstür gebastelt. Schon lange nämlich wollte ich unbedingt wieder etwas mit dem Gänseblümchengruß von Stampin’ Up! basteln .. und möglichst etwas anderes als eine Karte 🙂

Und hier ist er in seiner ganzen Pracht. Er ist absichtlich schlicht gehalten, ich finde dennoch wirkt er wirklich super schön:


Den Kranz haben wir im Baumarkt in der Gartenabteilung gekauft, genau so wie die künstlichen
(Bambus-) Blätter. Gestempelt haben wir auf Farbkarton Flüsterweiß.

 

Die Blumen sind gestempelt mit dem Set Gänseblümchengruß und dann mit der passenden Handstanze
ausgestanzt. Die Steinchen in der Mitte der Blüten hatte ich noch hier, ich weiß gar nicht wo sie her sind.
Stampin’ Up! hat aber sehr ähnliche in 2 tollen Farben.

 


Die Buchstaben sind das Set “Letters for you” und mit den passenden Thinlits und der Bigshot ausgestanzt.
Der Schmetterling ist aus dem Set Watercolor Wings und ebenfalls mit dem passenden Framelits ausgestanzt.

 

Inzwischen ziert der Kranz meine Eingangstür und ich finde es wirklich hübsch .. vielleicht ist es ja auch etwas für Euch? Es würde mich freuen, wenn ich Euch vielleicht eine schöne Idee übermitteln konnte und falls Ihr so etwas nachbastelt, bin ich wirklich gespannt auf Eure Werke!

Und hier noch die Materialübersicht – Achtung, manches sind Auslaufartikel, Ihr habt also nur noch bis 31.5.2018 Zeit. Infos über die auslaufenden Produkte und die Auslauflisten findet Ihr hier: KLICK 

weiterlesen