Anleitung | Video

Box mit Sichtfenster

von am 17. November 2018

Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich die Box mit Sichtfenster gebastelt habe. Ich hatte Euch hier auf meinem Blog ja ein Bild gezeigt von einer Box (HIER) und bekam ein paar Bitten, es doch in einem Video zu zeigen, was ich sehr gern machen möchte.

Im Video habe ich diese Box hier erstellt:

 

Ich habe sie passend für ein Geschenk hergestellt, das die Maße 18 cm x 9 cm x 5,5 cm hat … und wie Ihr hier auf der Skizze sehen könnt, einfach nur beim Boden jeweils 5,5 cm Rand hinzugegeben. Beim Deckel hab ich die Grundmaße um 0,2 cm erweitert und dann einen Rand von jeweils 3,5 cm hinzugegeben. Das ist eigentlich schon der ganze Zauber (wenn Ihr auf die Skizze klickt, wird diese größer):

 

 

Hier könnt Ihr noch einen blick in die geöffnete Box werfen:

 

Und hier jetzt das versprochene Video:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/7uxBoCoNssk

 

Und die Materialien, die ich verwendet habe:

Und hier noch 2 Produkte, die nicht von Stampin’ Up! waren – die Links führen Euch zu Amazon (Affiliate-Links):


(Tipp: Falls Ihr hier nichts seht, könnte es an Eurem Werbeblocker liegen)

weiterlesen

Anleitung | Deko-Basteleien

Schnelle Kosmetiktuch-Box

von am 24. Juni 2018

Heute möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr schnell und einfach eine Kosmetiktuch-Box verschönern könnt. Das ist eigentlich recht einfach, wie Ihr – weiter unten – in meinem Video sehen könnt.

Meine fertige Kosmetiktuch-Box sieht so aus:

Hier sind die Papiermaße, die ich benutzt habe:

Farbkarton Limette: 15,2 x 16,2 cm
Farbkarton Meeresgrün: 2 x 24,2 x 12,2 cm
Designerpapier “Bunte Vielfalt”: 2 x 11,2 x 9,2 cm und 2 x 10 x 9,2 cm

Die ursprüngliche Innenbox hatte die Maße: Höhe 12 cm, Breite 12 cm, Tiefe 11 cm. Sie ist also nicht komplett quadratisch.

Ich habe also beim Deckel in Breite und Tiefe je 0,2 cm hinzugegeben und dann noch einen Rand ringsherum von 2 cm. Bei den Seitenteilen habe ich auch 0,2 cm in Höhe und Breite sowie 1 cm Klebelasche dazugetan.

Wie Ihr genau vorgehen müsst, könnt Ihr am besten im Video sehen. Ich finde, das ist ein schönes, schnelles Mitbringsel und im Gegensatz zu vielen gekauften Boxen kann man es so individuell an seinen Wohnstil anpassen mit Farbe und Motivwahl.

Hier seht Ihr noch die anderen Seiten: 

 

Und einmal von oben:

 

 

 

 

 

 

Hier ist das versprochene Video – mit einem Klick gelangt Ihr zu youtube:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/KkRxfqrtEBQ

 

Und natürlich hier das verwendete Material – soweit es noch erhältlich ist:

 

weiterlesen

Anleitung | Video

Herzige Hintergründe mit selbstgemachten Schablonen

von am 19. April 2018

Heute möchte ich Euch gern zeigen, wie Ihr Hintergründe mit Schablonen selbst erstellen könnt, so dass diese zu Euren Karten oder Motiven passen.

Ich habe mich für die herzige Variante bei den beiden Beispielen entschieden. Aber natürlich würde auch alles andere passen. Versucht es einfach mal!

Die erste Karte

Hier seht Ihr die erste Karte, die ich auf diese Art gestaltet habe:

 

Auf dieser Karte habe ich mit den Farben Bermudablau und Aquamarin gespielt. Wie genau der Hintergrund gestaltet wurde, erfahrt Ihr im  Video. Auf dieser Karte bin ich dann hingegangen und habe das Wort Amazing direkt aus dem Hintergrund ausgestanzt und dann ein bisschen versetzt aufgeklebt. Deshalb seht Ihr so einen dunklen Schatten. Das Wort You ist dann wieder normal aufgeklebt.

 

 

 

 

 

Die Karte aus dem Video

Im Video dann entstand diese Karte. Diesmal in den Tönen Kirschblüte und Anthrazitgrau gehalten. Diesmal habe ich das große Wort “celebrate” aus Tonkarton ausgestanzt und aufgeklebt. Wie genau die Karte entstanden ist, zeigt Euch das Video.

 

 

 

 

 

Video – Tutorial für die Hintergründe mit Schablonen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pC61NmlYSUo

 

Die verwendeten Materialien

Wenn Ihr hier etwas nicht mehr findet, liegt es daran, dass es diese Produkte leider nicht mehr gibt – z.B. weil sie aus der Sale A Bration 2018 waren.

 

weiterlesen

Anleitung | Video

Anleitung für Aquarell – Hintergrund – Technik

von am 9. März 2018

Stampin’ Up!, Demonstrator, Neuss, Karten, Grußkarten, kreativ, basteln, stempeln, SU, Mit Liebe gestalten, Freude bereiten, Sende Grüße per Post, DIY, creativ, Anleitungen, Tutorials, Videos, Aquarell, Technik, Hintergrund, Stempelkissen, Embossing, Embossen, Anleitung für Aquarell Hintergrund Technik

Ich habe ja vor kurzem eine Karte gezeigt, bei der ich den Hintergrund mit der Aquarelltechnik mit Stempelkissen gemacht habe. Ich habe einige Anfragen bekommen, ob ich nicht mal zeigen könnte, wie ich das gemacht habe. Dem komme ich natürlich gern nach.

Bevor ich Euch das Video zeige, hier erst einmal noch ein Foto der beiden Karten, die ich mit der Technik gemacht habe:

 

 

 

 

 

Die linke Karte kennt Ihr ja bereits. Die rechte ist dann im Video entstanden.

 

Und hier ist die Anleitung für die Aquarell – Technik – Hintergrund:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/NNu-nKEOvq0

Die Materialien für die erste Karte findet Ihr in diesem Beitrag: KLICK

 

Und hier sind die Materialien für die Karte aus dem Video:

weiterlesen

Anleitung | Verpackungen | Video

Schnelle Taschentücherbox mit dem Punchboard – mit Video

von am 22. Februar 2018

Taschentücherbox Stampin’ Up! Stampinup SU Neuss Demonstrator Envelope Punchboard Stanz- und Falzbrett Basteln  Karte Karten card cards stamping stamps Video, Tutorial, Anleitung Punchboard

Ich habe ganz neu für mich entdeckt das Stanz- und Falzbrett für Umschläge (Envelpoe Punchboard). Das gibt es zwar schon seit 2013, aber für mich ist es neu und ich habe sehr viel Spaß, ganz viele verschiedene Projekte damit zu gestalten. Und natürlich kann man damit auch einfach Umschläge in allen Größen herstellen, aber auch viele bezaubernde andere Dinge. Wie zum Beispiel eine kleine Taschentücherbox. Das sieht auf dem Tisch viel hübscher aus, wenn dort so eine kleine Schachtel steht, statt einfach nur die langweilige Verpackung. Und ich finde, sie gehen auch super schnell und sind ein tolles kleines Mitbringsel 🙂

Also habe ich mich gestern hingesetzt und drei davon gewerkelt .. schaut selbst:

 

Box 1:

Hier bei dieser Box habe ich das Innenleben schlicht schwarz gelassen und außen herum ein Designerpapier aus der Reihe “einfach spritzig” genutzt, was es es in der Sale A Bration 2018 gibt. Das Guckloch habe ich mit dem Zier-Etikett ausgestanzt und verziert mit einem kleinen Kerlchen aus dem Set Party-Pandas, auch ein Sale A Bration 2018 Set.

 

 

 

 

 

 

Innen hinein habe ich dann noch einen kleinen Spruch gestempelt, den man erkennt, wenn die Taschentücher
leer sind. Er ist aus dem Set “Abgehoben” und einer meiner Lieblingssprüche derzeit 🙂

 

 

 

 

 

 

Die nächste Box habe ich dann komplett anders gestaltet:

Hier habe ich die Außenhülle aus Farbkarton
Flüsterweiß mit dem neuen Set “Vielseitige Grüße”
oder “Eclectic Expressions” (Englisch) bestempelt.
Dieses Set gibt es jetzt ganz neu im zweiten Teil der
Sale A Bration 2018. Dazugenommen habe ich mir
diesmal noch weitere Stempel aus dem Set “Abgehoben”.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier ist die dritte Box:

 

Doch hier diese Box habe ich dann eher schlicht gehalten.
Neben einfarbigem Farbkarton in Zartrosa und
Aquamarin habe ich weißes Designerpapier
und Stempel aus dem Set “Pfauengruß” –
ebenfalls ein Sale A Bration 2018 Artikel – genutzt.

 

 

 

Damit Ihr es auch so schnell und einfach hinbekommen könnt, habe ich Euch ein neues Video gedreht, in dem genau gezeigt wird, wie schnell so eine Verpackung geht:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/EPji5V1IVp4

 

 

Die Flyer zur Sale A Bration 2018 findet Ihr hier: KLICK

 

Und hier kommt wieder die Materialauflistung .. ein Klick auf das Bild zeigt Euch den Artikel im Shop, wo Ihr ihn größer sehen könnt:

weiterlesen

Anleitung

[Anleitung + Video] Ritter Sport Mini – Verpackung

von am 16. Januar 2018

 

Ich wollte unbedingt ein paar nette Goodies gestalten, die ich verschenken kann. Sie sollten möglichst flach und nicht zu groß sein, damit sie problemlos auch in flache Pakete oder Umschläge passen. Auf meiner Suche nach einzeln verpackten Süßigkeiten blieb ich bei Ritter Sport Minis hängen, die mag ja fast jeder, sie sind schön hygienisch einzeln verpackt und man kann sie dadurch gut verschicken – wenn nicht grad 30 Grad draußen herrschen 🙂

Ja ich weiß, es gibt im Netz uuunzählige Anleitungen und ich hätte es mir sicherlich sehr einfach machen können. Wollte ich aber nicht. Schließlich bastel ich ja aus Freude und so habe ich mich hingesetzt und so lange getüftelt, bis mir das Ergebnis gefiel. Als ich es dann stolz meinem Männe präsentierte – schließlich braucht man auch mal Lob nach unzähligen Stunden tüfteln, weil man sich so blöd anstellt – fand er es nett, stellte aber sofort die Frage, warum es keinen Verschluss hat. Ratloses Gesicht meinerseits – daran hatte ich nicht gedacht … gut, also nochmal hingesetzt und nach einem kleinen Tipp dann auch schnell eine Lösung gefunden. Ich habe hier wirklich gemerkt, dass ich gut 7 Jahre so was nicht mehr gemacht habe. Jetzt im Nachhinein lache ich sehr herzlich darüber, wie ungeschickt ich mich angestellt habe. Aber dafür ist der Knoten glaub ich (hoffe ich) jetzt geplatzt. So sehen meine ersten fertigen Werke aus:

 

 

Lange Rede kurzer Sinn … ich möchte meine Verpackung gern mit Euch teilen … also Euch zeigen, wie ich sie gemacht habe und würde mich freuen, wenn Ihr etwa damit anfangen könnt. Am Ende findet Ihr auch ein Pdf mit der Anleitung, das Ihr bei Euch speichern könnt. Bitte gebt  nicht die Anleitung, sondern den Link zu meinem Blog weiter, ich freue mich über jeden Besucher! Und wenn Ihr mir noch einen Link zu Eurem Werk irgendwann da lasst, freue ich mich noch mehr!

 

 

Nun aber ran … 

Hier erst einmal eine Skizze, wie das Ganze aussieht (Klick auf das Bild vergrößert die Skizze):

Ihr braucht einen Farbkarton mit den Maßen 15 x 14 cm.

Legt Euren Farbkarton mit der längeren Seite oben an die Leiste des Papierschneiders und falzt von links gemessen bei 14 / 12,5 / 7,5 / 6 / 1 cm.  Dann dreht Ihr den Karton um 90 Grad nach rechts, legt wieder oben an die Leiste und falzt wieder von links gemessen bei 9 / 7,5 / 2,5 / 1 cm.

 

 

 

 

 

 

 

So sollte es aussehen:

Ich denke, man kann die Falzlinien hier gut erkennen. Damit Ihr wisst, wo Ihr falzen und schneiden müsst, habe ich es farblich gekennzeichnet: Rot müsst Ihr schneiden, Grau wird geknickt. Der blaue Halbkreis rechts ist optional. Ihr könnt hier etwas ausstanzen oder ausschneiden, so dass man die Schokolade erkennen kann, die in der Tasche ist. Ihr könnt es aber auch ganz  lassen und später auch noch verzieren.

 

 

 

 

 

Auf dem linken Bild seht Ihr, wie der fertig geschnittene Rohling aussieht. Wenn er wie auf dem Bild vor Euch liegt, dreht ihn einmal um, so dass die Unterseite nach oben zeigt. Gebt nun Klebstoff auf die beiden kleinen Laschen unten und die beiden jeweils 1 cm breiten Streifen (siehe erste Skizze). Dreht jetzt den karton wieder um und klebt die beiden kleinen Laschen innen in den unteren 1,5 cm breiten Streifen. Klappt dann die 1 cm breiten Streifen um 90 Grad nach innen und legt die rechte Seite (die mit dem ausgestanzten Halbkreis) nach links auf die beiden 1 cm Streifen und drückt sie gut fest.  Solltet Ihr die Anleitung zuerst nicht verstehen, versucht das ganze mal ohne Kleber, es ist eigentlich recht selbsterklärend, wenn Ihr Euch die fertigen Bilder hier rechts anseht.

 

Solltet Ihr gern ein Video haben wollen, mache ich gerne eins .. ohweh das wird dann mein erster Videoversuch … aber ich werde es gern versuchen, wenn es jemand wünscht.

   

 

 

Hier ist Eure Anleitung zum Download: Fabella_RSM_Anleitung

Hier gibt es noch ein Video dazu:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=yie4kIsGX0M

 

Hier noch das verwendete Material (das eine Papierset gibt es nicht mehr):

weiterlesen