Karten

Friends – Ein Sketch zwei Karten

2. Mai 2018

Mit meiner “Friends” – Karte habe ich jetzt endlich mal wieder Zeit gefunden, an der tollen Challenge von In{k}spire_me teilzunehmen. Diese Woche ist die Vorlage eine Skizze:

 

 

Dies hier ist die Skizze,
und wenn Ihr auch teilnehmen möchtet,
springt doch mal rüber: In{k}spire_me

 

 

Zu 100% mag ich mich irgendwie nie an die Vorgaben halten, daher ist mein Motiv zwar an der vorgegebenen Stelle, allerdings größer und auch nicht eingerahmt … das liegt wohl daran, dass ich mir den Sketch anschaue und loslege. Aber Stempeln ist nunmal Kreativität, und diese lässt sich einfach nicht in enge Vorgaben pressen *lach* … Gut herausgeredet, oder? Egal wie, endlicih bin ich mal dazu gekommen, das Stempelset “Waterfront” auszuprobieren. Dieses Set finde ich wunderschön, aber bislang habe ich wirklich Probleme, damit eine Karte zu erstellen, die mich überzeugen könnte…. bislang. Denn die heutige Karte (zumindest im zweiten Anlauf, die erste ist mir verunglückt), gefällt mir dann doch richtig gut:

 

Friends

 

Ihr seht … mit gutem Willen erkennt man den Sketch noch … aber ich mag die Karte. Die weißen Punkte sind übrigens ein Stempel, der ebenfalls zum Set gehört und den ich am Schluss mit weißem Pulver embossed habe. Mit dieser Karte habe ich dann auch an der Challenge teilgenommen.

Nachtrag: und gewonnen .. ich freu mich riesig: 

 

 

Hier noch zwei Detailaufnahmen:

 

 

 

 

Der Sketch gefiel mir aber so gut, dass ich direkt zwei Karten gewerkelt habe. Eigentlich gefallen mir beide gleich gut, auch wenn sie ganz unterschiedlich sind. Daher habe ich meinen Männe auswählen lassen, welche ihm besser gefällt. Seine Wahl traf sofort die obere – daher wählte ich diese für die Challenge. Aber ich möchte Euch gerne noch die Zweite zeigen:

 

Wie schön, dass es dich gibt …

Hier habe ich mal wieder mit Stempelkissennachfüller gespielt … für den Aquarellhintergrund, aber auch für die Sprenkel .. das macht wirklich Spaß.

Und auch das Set “Partyballons kam endlich mal wieder zum Einsatz, wenn auch nur minimalistisch 😉

Aber Ihr seht, auch hier ist mir der Sketch wiederum etwas entglitten … ich kann irgendwie nicht aus meiner Haut 😉

 

Und hier noch zwei Detailaufnahmen:

     

 

Zum Schluss noch das verwendete Material:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.