Karten

Friends – Ein Sketch zwei Karten

von am 2. Mai 2018

Mit meiner “Friends” – Karte habe ich jetzt endlich mal wieder Zeit gefunden, an der tollen Challenge von In{k}spire_me teilzunehmen. Diese Woche ist die Vorlage eine Skizze:

 

 

Dies hier ist die Skizze,
und wenn Ihr auch teilnehmen möchtet,
springt doch mal rüber: In{k}spire_me

 

 

Zu 100% mag ich mich irgendwie nie an die Vorgaben halten, daher ist mein Motiv zwar an der vorgegebenen Stelle, allerdings größer und auch nicht eingerahmt … das liegt wohl daran, dass ich mir den Sketch anschaue und loslege. Aber Stempeln ist nunmal Kreativität, und diese lässt sich einfach nicht in enge Vorgaben pressen *lach* … Gut herausgeredet, oder? Egal wie, endlicih bin ich mal dazu gekommen, das Stempelset “Waterfront” auszuprobieren. Dieses Set finde ich wunderschön, aber bislang habe ich wirklich Probleme, damit eine Karte zu erstellen, die mich überzeugen könnte…. bislang. Denn die heutige Karte (zumindest im zweiten Anlauf, die erste ist mir verunglückt), gefällt mir dann doch richtig gut:

 

Friends

 

Ihr seht … mit gutem Willen erkennt man den Sketch noch … aber ich mag die Karte. Die weißen Punkte sind übrigens ein Stempel, der ebenfalls zum Set gehört und den ich am Schluss mit weißem Pulver embossed habe. Mit dieser Karte habe ich dann auch an der Challenge teilgenommen.

Nachtrag: und gewonnen .. ich freu mich riesig: 

 

 

Hier noch zwei Detailaufnahmen:

 

 

 

 

Der Sketch gefiel mir aber so gut, dass ich direkt zwei Karten gewerkelt habe. Eigentlich gefallen mir beide gleich gut, auch wenn sie ganz unterschiedlich sind. Daher habe ich meinen Männe auswählen lassen, welche ihm besser gefällt. Seine Wahl traf sofort die obere – daher wählte ich diese für die Challenge. Aber ich möchte Euch gerne noch die Zweite zeigen:

 

Wie schön, dass es dich gibt …

Hier habe ich mal wieder mit Stempelkissennachfüller gespielt … für den Aquarellhintergrund, aber auch für die Sprenkel .. das macht wirklich Spaß.

Und auch das Set “Partyballons kam endlich mal wieder zum Einsatz, wenn auch nur minimalistisch 😉

Aber Ihr seht, auch hier ist mir der Sketch wiederum etwas entglitten … ich kann irgendwie nicht aus meiner Haut 😉

 

Und hier noch zwei Detailaufnahmen:

     

 

Zum Schluss noch das verwendete Material:

weiterlesen

Anleitung | Video

Herzige Hintergründe mit selbstgemachten Schablonen

von am 19. April 2018

Heute möchte ich Euch gern zeigen, wie Ihr Hintergründe mit Schablonen selbst erstellen könnt, so dass diese zu Euren Karten oder Motiven passen.

Ich habe mich für die herzige Variante bei den beiden Beispielen entschieden. Aber natürlich würde auch alles andere passen. Versucht es einfach mal!

Die erste Karte

Hier seht Ihr die erste Karte, die ich auf diese Art gestaltet habe:

 

Auf dieser Karte habe ich mit den Farben Bermudablau und Aquamarin gespielt. Wie genau der Hintergrund gestaltet wurde, erfahrt Ihr im  Video. Auf dieser Karte bin ich dann hingegangen und habe das Wort Amazing direkt aus dem Hintergrund ausgestanzt und dann ein bisschen versetzt aufgeklebt. Deshalb seht Ihr so einen dunklen Schatten. Das Wort You ist dann wieder normal aufgeklebt.

 

 

 

 

 

Die Karte aus dem Video

Im Video dann entstand diese Karte. Diesmal in den Tönen Kirschblüte und Anthrazitgrau gehalten. Diesmal habe ich das große Wort “celebrate” aus Tonkarton ausgestanzt und aufgeklebt. Wie genau die Karte entstanden ist, zeigt Euch das Video.

 

 

 

 

 

Video – Tutorial für die Hintergründe mit Schablonen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pC61NmlYSUo

 

Die verwendeten Materialien

Wenn Ihr hier etwas nicht mehr findet, liegt es daran, dass es diese Produkte leider nicht mehr gibt – z.B. weil sie aus der Sale A Bration 2018 waren.

 

weiterlesen

Karten

Hippety Hoppety – Grußkarten zu Ostern

von am 4. März 2018

Heute habe ich endlich mal angefangen, ein paar Osterkarten zu werkeln. Bislang hielt mich das fehlende Motiv davon ab, aber seit letzter Woche nenne ich direkt 2 Häschen mein Eigen :). Dabei habe ich mir nicht einmal ein konkretes Osterset geholt, da mir das zu einseitig ist, vielmehr habe ich geschaut, welche Sets vielseitig verwendbar wären. Zu Ostern, aber auch zu anderen Jahreszeiten. Und passenderweise fielen mir da direkt 2 Sets in die Hände, mit denen ich schon länger liebäugelte:

 

         A Good Day                und               We Must Celebrate

Sind sie nicht beide absolut bezaubernd? Wobei ich zugeben muss, den “We Must Celebrate” habe ich tatsächlich auseinander geschnitten, weil ich die Motive (also die 4 Tiere unten) gern auch einzeln nutzen möchte. Normalerweise mache ich so was nicht, aber hier musste es einfach sein 🙂

Die Karten

Direkt 7 Karten sind entstanden, manche davon sind allerdings realtiv klein. Ich finde, es muss nicht immer das Standardmaß sein. Wer übrigens die Texte sucht, da muss ich leider enttäuschen, die sind nicht von Stampin’ Up! sondern aus meinem alten Stempelfundus… so etwas lässt sich aber auch leicht mit dem Drucker ausdrucken, wenn man gar keine Stempel in der Richtung hat.

 

Als erstes habe ich eine Karte gebastelt, die wieder einen Hintergrund mit der Bokoh-Technik hat. Hier erfahrt Ihr mehr darüber: KLICK

Benutzt hab ich hier bei den Stempelkissen
Bermudablau, Limette und natürlich Flüsterweiß.
Das Häschen habe ich mit einem Wassertankpinsel
und Farbe aus den Stempelkissen Wildleder und
Bermudablau coloriert. Das Band ist aus der SAB 2018.

 

 

Und auch bei der zweiten Karte kam die Technik wieder
zum Einsatz, diesmal mit den Stempelkissen Safrangelb,
Pfirsich Pur und Farngrün.

Das schöne Band ist auch aus der SAB 2018.

 

 

 

Bei dieser Karte habe ich dann direkt Farbkarton Safrangelb
genommen und mit Pfirsich Pur das hippety aufgestempelt.
Das Band ist übrigens auch aus der SAB 2018. Alle drei
Bänder gibt es in einem Set ab 60 Euro Einkaufswert als
Gratisauswahl dazu. Ich liebe diese Bänder total!

Hier habe ich übrigens auch mal wieder mein geliebtes
Nymogarn genutzt 🙂 Die kleinen Schilder sind mit der
Hand in Form geschnitten.

 

 

 

 

Ihr seht, der kleine Hase hat es mir doch enorm an-
getan. Ich habe ihn immer wieder verwendet .. und
jedes Mal mit Stempelkissen coloriert.

 

 

 

 

 

Das ist die Kleinste aller Karten mit gerade
mal 6,7 cm x 6,7 cm. Hier wollte ich un-
bedingt mal eine kräftige Farbe und so
habe ich erst (Kreis) mit dem Stempel-
kissen Flüsterweiß und der Bokoh-
Technik einen Kreis aus Farbkarton
Bermudablau verziert und dann noch
ein Stück Designerpapier “Einfach spritzig”
aus der SAB 2018 darunter gelegt.

 

 

 

 

Und das ist die letzte Karte mit dem kleinen Mümmel,
die mir heute vom Tisch hüpfte. Hier habe ich zusätz-
lich den schönen Sonnenkreis aus dem Set
“Amazing You” aus der SAB 2018 benutzt.

Der Farbkarton im Hintergrund und das Stempelkissen
ist diesmal Olivgrün.

Last … but not least ….

Der Tag ist so schnell verflogen, aber ich wollte doch unbedingt auch noch eine Karte mit dem zweiten Häschen machen. Das habe ich dann direkt 3 x abgestempelt.

Sowohl das Häschen, der Boden und
der Himmel sind mit Stempelkissen
und einem Wassertankpinsel coloriert.
Das Häschen in Anthrazitgrau, die
Wiese Farngrün und der Himmel …
na Himmelblau 😉

 

 

 

Und hier habt Ihr noch einmal gesammelt alle benutzten Materialien. Denkt daran .. die SAB 2018 (Sale A Bration) geht nur noch bis zum 31.3.2018. Danach bekommt Ihr die tollen Sachen leider nicht mehr …

 

weiterlesen