Sonntags-Vergnügen

Ich hab Euch doch schon erzählt, daß ich derzeit die Staffeln von den Gilmore Girls schaue. Das macht riesig Spaß – naja, sonst würd ich es wohl auch nicht machen :)

Mein Lesen kommt zwar etwas zu kurz dabei, aber das ist ja auch kein Weltuntergang.

Aber wißt Ihr, was noch mehr Spaß macht, als Gilmore-Girls schauen? Es gemeinsam mit jemandem zu schauen. Neeein .. mein Männe mag das nicht *lach* .. ich glaube, selbst wenn er es mögen würde, würde er das Tempo garantiert nicht ertragen, in dem ich es schaue. Denn ich bin inzwischen bei Staffel 6 angekommen.

Nein, ich treffe mich inzwischen immer mit Nickmalolle online und wir schauen es gemeinsam, denn sie hat die Staffeln auch. Das ist sooo lustig, wenn man sich gleichzeitig über die Szenen amüsieren kann und zusammen lacht. Echt genial! Es liebe das Internet :)

So .. und gleich – wenn Nicole wach ist – treffen wir uns zu einem Sonntags-Marathon :) … und ich bin bestens ausgerüstet:

Selbstgekaufter Käsekuchen .. und der schmeckt himmlisch :)

Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag!

Und ein weiteres Mal Geburtstag …

… denn heut bin ich noch einmal zweimal beschenkt worden …

Zunächst einmal war ich heute nach zwei freien Tagen wieder arbeiten und wurde mit diesem Anblick meines Schreibtisches überrascht:

Mein ganzer Tisch war voller Konfetti, Luftschlangen, Luftballons, Blümchen, Schwimmkerze und ein Tischfeuerwerk (links vom Monitor). Ist das nicht genial? Ich hatte richtig Gänsehaut, sooo schön war das. Und dazu gab es dann noch diesen hier:

Den Betrag hab ich absichtlich überdeckt, aber er ist schon reichlich hoch … das gibt viele schöne neue Bücher *hüpf*

Heute Nachmittag dann hab ich mich auch noch mit meiner Mama getroffen und wurde noch einmal mehr als reichlich beschenkt. Zunächst einmal gab es diesen süßen Kalender – ich liebe diese Motive einfach:

Außerdem einen neuen Anhänger für meine Kette. Kennt Ihr bestimmt, an dem Anhänger ist so ein kleiner Karabiner, mit dem man ihn einfach in den Kettenanhänger reinklipsen kann. Ich finde das System super schön:

Und dann gab es noch dieses geniale Geschenk .. endlich hab ich auch eine *freu*:

Ich hatte den Wunsch geäußert, auch in der Farbe, hatte aber nie auf eine echte gehofft, weil die eigentlich (finde ich) viel zu teuer sind. Aber sie ist wunderschön finde ich :)

Ja, so dürfte es weitergehen … ach ist das herrlich :) .. aber das ist es nun gewesen, mehr erwarte ich nicht an Geschenken :)

Nochmal Geburtstag

Heute möchte ich Euch zeigen, was mich so an Post erreicht hat zu meinem Geburtstag. Da ich allein in meinen Geburtstag gefeiert habe, weil Männe arbeiten war, habe ich nachts dann meine Päckchen geöffnet. Schön dabei war, daß mich drei Leute, die mich beschenkt haben, dabei begleitet haben – eine über Chat, zwei über Telefon. So hat das Auspacken fast zwei Stunden gedauert und war richtig klasse :)

Fangen wir an mit einem Päckchen, das mich von Nicole (Nickmalolle) erreichte. Mit ihr hab ich gechattet, während ich auspackte:

Wie Ihr sehen könnt, bekam ich ein Buch (von meiner Wunschliste), eine selbstverzierte Spardose (links), ein selbstgebasteltes Büchlein mit unglaublich vielen Seiten und auf jeder standen tolle Wünsche zum Geburtstag, alles handgeschrieben und wunderschön! In der Mitte das kleine runde ist eine verzierte Geburtstagskerze in der Dose. Noch einmal vielen lieben Dank für diese wunderschönen Geschenke!

Als nächstes hat mich eine meiner besten Freundinnen angerufen und gemeinsam am Telefon hab ich folgende Sachen ausgepackt:

Hinten links seht Ihr wieder ein Buch von meiner Wunschliste, daneben sind tolle Blümchen für Kartenverzierungen und eine wundervoll gebastelte Karte. Im Vordergrund sind links zu erkennen diverse Süßigkeiten, zwei Feuerzeuge von Sheepworld, ein weisser Gelstift und zwei Motivstanzer – zwei Schmetterlinge in unterschiedlichen Größen. Auch Dir, liebe Sissi, noch einmal ein ganz liebes Dankeschön für diese tollen Sachen!

Als nächstes rief mich dann meine weitere beste Freundin Normi an und ich durfte das nächste Päckchen öffnen:

Ich bin immer wieder über ihre Gabe erstaunt, einem Sachen zu schenken, an die man im Leben nicht denken würde, aber die immer 100%ig treffen. Ganz im Hintergrund könnt Ihr ein Ringbuch erkennen, das man selbst verzieren kann. Links davor eine niedliche Geburtstagskarte. Rechts davor – das schwarze Bild mit Dornenkuss drauf .. das ist ein Foto vom dritten Teil einer Trilogie einer Buchreihe, die ich absolut umwerfend finde. Dieses Buch erscheint im November und der Ausdruck ist ein Gutschein für dieses Buch. In der Mitte seht Ihr einen Tischkalender von Ulli Stein (von meiner Wunschliste) und bunte Tacker-Munition. Im Vordergrund erkennt Ihr 3 Autogrammkarten von Bettina Belitz – das ist die Autorin vom Dornenkuss. Ihr seht hier die Autogrammkarten zum ersten Teil Splitterherz und zum zweiten Teil Scherbenmond. Beide mit persönlicher Widmung für mich und auf einer hat Bettina mir selbst noch zum Geburtstag gratuliert. Also sehr persönliche Geschenke, über die ich mich irre gefreut habe! Danke Normi, das war mal wieder umwerfend!

Dann erreichte mich noch ein Päckchen von einer ganz lieben Person aus dem Stempelforum in dem ich mal war – ich bin dort seit Monaten nicht mehr online, weil mich die Muse etwas verlassen hat. Umso erfreuter war ich, daß dort tatsächlich noch jemand an mich gedacht hat, womit ich gar nicht gerechnet habe:

Links seht Ihr eine wundervoll selbstgebastelte Geburtstagskarte und rechts ein Stifthalter für den Schreibtisch, ebenfalls selbst gewerkelt. Liebe Ulla, ich danke Dir herzlich für diese schönen Sachen. Es ist toll zu sehen, daß nicht alles vergänglich ist!

Dann erreichte mich noch ein Umschlag einer ganz lieben Person, die ich vor nicht allzulanger Zeit über Facebook kennengelernt habe. Darüber hab ich mich auch sehr gefreut:

Das linke ist ein wunderschönes Lesezeichen, das rechte ein Geburtstagskärtchen. In dem Umschlag war noch etwas, über das ich mich total gefreut habe, hier aber nicht zeigen mag. Liebe Pia: herzlichen Dank dafür!!

Und dann erreichten mich noch zwei liebe Kärtchen:

Diese schöne Karte hab ich von Kerstin (Terragina) bekommen mit ganz lieben Worten gefüllt

und dieses hier:

von Irishteddy – einem Stempelshop. Darüber habe ich mich auch sehr gefreut, sehr unüblich so eine persönlich gestaltete Karte aus einem Shop zu erhalten. Vielen Dank!

Und wenn Ihr jetzt mal schaut .. alle diese lieben Menschen hab ich irgendwann einmal übers Internet kennengelernt. Da soll noch mal einer sagen, Computer machen einsam :)

Geburtstags-Geschenk

Einige von Euch wissen ja, ich hatte Sonntag Geburtstag. Ein runder. Und da ich nicht feiern wollte, hatte ich den Wunsch geäußert wegfahren zu wollen – für eine Übernachtung. Und mein Schatz hat mir den Wunsch tatsächlich erfüllt. Doch ich wußte nicht, was mich erwartet, das war eine Überraschung.

So fuhren wir dann Sonntag früh los und nach knapp 2 Stunden Autofahrt kamen wir an unser Ziel. Es lag im Sauerland und nannte sich Romantik Hotel Stryckhaus. Ein wunderschönes Gebäude, es wirkte fast wie verzaubert fand ich. Das Wetter war leider nicht so schön, daher wirkt das Foto ein bißchen trist .. seht bitte darüber hinweg:

Und das war der Blick von unserem Balkon aus:

Und hier ein paar Bilder vom Zimmer selbst:

Übrigens ein Raucherzimmer, die haben extra Raucher- und Nichtraucher-Etagen. Das fand ich absolut toll.

Zunächst einmal haben wir ausgepackt (so viel war es dann ja auch nicht) und da wir das Frühstück ausfallen ließen, ging es direkt zum Mittagessen:

Das hier hatten wir übrigens auf den Tellern:

Das untere ist ein Wildgericht, das obere Entenbrust in einer Orangen-Sauce. Göttlich das Essen. Und obwohl es nicht massiv viel aussieht, waren wir danach so gesättigt, daß leider kein Nachtisch mehr paßte.

Diese beiden Fotos zeigen glaub ich, wovon ich spreche:

Zurück im Zimmer haben wir uns ein bißchen vom Essen erholt und dann ging es ab in den Wellness-Bereich – Schwimmbad (innen und außen), Whirlpool, verschiende Saunen … das haben wir natürlich nicht fotografiert, aber hier in dem Video vom Haus könnt Ihr das alles toll sehen:

Nachdem wir uns dort 2 Stunden getummelt hatten gings dann nochmal aufs Zimmer. Bißchen relaxen, duschen, fertig machen .. das übliche halt :) .. um dann zum Abendessen zu schreiten *grins*

Diesmal gab es ein ganzes Menue, das wir gegessen haben. Zunächst gab es verschiedene Brotsorten mit verschiedenen Aufstrichen. Uns wurde auch jedesmal gesagt, was es ist, aber ich konnte mir die Beschreibungen so schlecht merken :). Danach kam eine „tomatisierte Kraftbrühe vom Rind“ … wundervoll wie gut so ein Süppchen schmecken kann. Als Hauptgericht gab es Wild (ich glaube Rehragout) mit Preiselbeeren und Gnockis, dazu Gemüse. Und zum Nachtisch .. tja, wieder die Bezeichung vergessen .. jedenfalls war es etwas Richtung Milchreis mit Safran und Beeren-Irgendwas. Ich hab zwar nicht jedes Gericht fotografiert, aber zumindest den Hauptgang und Dessert:

Dazu haben wir übrigens einen absolut genialen Rotwein getrunken und ich hatte heute Glück und habe ihn tatsächlich im Internet gefunden und direkt mal geordert ;). Ich bin kein riesiger Wein-Fan, aber in diesen hätte ich mich reinlegen können.

Das Essen war soooo reichhaltig, ich glaube, mir hat noch nie der Magen so wehgetan :) Und so haben wir den Rest des Abends und der Nacht dann einfach nur entspannt.

Am Morgen gab es noch ein wundervolles Frühstücksbuffet mit allem was man sich wünscht. Da dort aber auch andere Gäste herumliefen, hab ich mir das Fotografieren geschenkt.

Tja, und leider sind wir nun wieder zu Hause. Es war wirklich traumhaft schön, so etwas mal zu erleben. Und ich danke Dir mein Schatz noch einmal für diese wundervolle Überraschung!!

Wundervoller Zeitvertreib

Gut, wie ich lesen konnte, gibt es doch noch ein paar liebe Seelen, die meinen Blog lesen. Und so möchte ich Euch von einer Sache erzählen, die ich mir in den letzten Wochen gegönnt habe.

Ich bin ein kleiner Serien-Junkee – allerdings ungern im TV, da muß ich immer zu lange auf die nächste Folge warten. Also hab ich mir vor 2 Wochen etwas gutes gegönnt und das hier gekauft:

Übrigens sind die Staffeln grad im Angebot bei Amazon …. leider hab ich sie teurer gekauft. Das Bild ist mit Amazon verlinkt, falls es Euch interessiert!

Worum geht es .. die Gilmore Girls sind Lorelei und Lorelei (genannt Rory). Mutter und Tochter. Sie leben in einem kleinen Städtchen mit Namen Stars Hollow. Rory geht zur Schule – später zum College, Lorelei betreibt ein Hotel. Die Staffeln drehen sich um das Leben der Beiden und das auf eine absolut amüsante Art. Der Humor ist einfach nur grandios. Nicht selten sitze ich eine ganze Folge lang grinsend vor dem Fernseher oder lache herzhaft. Wer also keine massive Action, keinen Mord- und Totschlag braucht, der ist hier genau richtig!

Übrigens essen die beiden auch noch ununterbrochen. Und ich habe sie so oft Pancakes essen sehen, daß ich tatsächlich letzte Woche selbst welche gemacht habe – und beim Essen natürlich Gilmore Girls geschaut habe :). Das Rezept ist ziemlich einfach und schnell hergestellt, schaut mal hier bei Chefkoch.

Meine sahen übrigens so aus:

Viel Spaß beim nachmachen :)

Dies und das

Ja, ich gebe zu, ich vernachlässige meinen Blog. In den letzten Wochen überlege ich immer und immer wieder, was ich mit diesem Blog hier machen soll. Ich möchte ihn so gern wieder aktivieren, weiß aber nicht, womit.

Ich könnte wieder ein Bild des Tages anfangen, aber das war immer so ein Druck, da bin ich froh, es nicht mehr zu müssen.

Basteleien .. ok, so viel bastel ich im Moment nicht .. und nur Basteleien sind ja auch öde.

Kochen: Brauch ich nicht mehr, hat mein Männe vollständig übernommen, und darüber bin ich mehr als froh … Backen: selten, wegen der vielen kleinen Kalorien :)

Also … werde ich mal schauen, daß ich wieder mehr alltägliches erzähle .. hat denn überhaupt noch wer Interesse daran? Oder hab ich meine Leser alle schon vergrault?

Stifthalter

Ich habe neulich von einem großen Billig-Lebensmittelmarkt eine Süßigkeit gekauft, die in einer 6eckigen Verpackung war. Und da mir die Form so gut gefiel, hab ich sie kurzerhand auseinander genommen und nachgebastelt, verziert und nun steht sie im Büro auf meinem Schreibtisch. Sorry für das Foto, das ist mit dem ifooone noch gemacht und daher nicht das beste:


Das Motiv ist Magnolia, coloriert mit Copics

Da mir das so gut gefiel, hab ich heute für meine Mama (die nächste Woche Geburtstag hat) auch einen gemacht …. Ihr seht Vorder- und Rückansicht:


Die Motive sind von Hanglar, coloriert mit Copis

Spardose und Magnetlesezeichen

Ja, ab und an kommt es tatsächlich dazu, daß ich bastel :) … und so hab ich in den letzten Tagen eine Spardose gepimpt (ursprünglich ist es so eine Dose der Firma Muh-Kuh … bzw. das Produkt heißt glaub ich so), jedenfalls eine kleine Blechkanne, gefüllt mit Bonbons – Sahnekaramell-Bonbons. Oben drauf ist ein Schlitz, so daß es direkt eine Spardose ist. Und die hab ich halt gepimpt.

Von vorn:

Stempel von Kraftin‘ Kimmie, coloriert mit Copics, Blume von Wild Orchid

Und hier seht Ihr die zwei Seiten – die Sprüche, die darauf sind … die Dose ist ein Geschenk für eine Buchliebhaberin, ich hoffe, das kommt an :)

Außerdem hab ich noch diese Magnetlesezeichen gemacht. Links seht Ihr es von vorn, rechts von hinten:

digitaler Stempel von Mo, coloriert mit Copics, Spruch von (Name vergessen)

Post erhalten und Workshop

Hallo Ihr Lieben. Erst einmal wollte ich Euch erzählen, daß ich nicht zum Workshop war. Eins meiner Frettchen war leider ziemlich krank, so daß wir sie am Vortag des Workshops zum Tierarzt bringen mußten und sie dort auch das ganze Wochenende blieb. Inzwischen geht es ihr aber wieder gut, aber ich wollte einfach nicht wegfahren. Wenn etwas passiert wäre, wäre ich lieber zu Hause gewesen.

Das fand ich super schade, ich hatte mich ja riesig darauf gefreut und eine Menge Geld ist nun leider auch nutzlos weg. Aber so ist es manchmal einfach. Eine liebe Bekannte, die dort war, hat mir aber zumindest die Unterlagen mitgenommen und die werde ich bald bekommen und darauf freue ich mich schon. Und ich habe wenigstens einen Teil des Kursgeldes wiederbekommen. Das fand ich eine super tolle Geste, über die ich mich natürlich umsomehr freute.

Was ich Euch aber heute zeigen möchte ist Post, die ich bekommen habe. Und die hat mich ganz besonders gefreut, da sie überraschend war. Zunächst einmal hat mir Nickmalolle etwas zugeschickt, was sie für mich besorgt hatte und es mir nun nicht geben konnte, weil ich ja nicht bei ihr war. Und beigelegt hat sie ein wundervolles Lesezeichen. Das gefällt mir so gut, daß ich es ganz bald nachgestalten möchte:

Ist das nicht süß???!!

Und dann hab ich wirklich total überraschend noch Post von Stempel-Ulla bekommen. Was eine tolle Karte, schaut selbst:

Das Geglitzer ist übrigens nicht blau, liegt nur am Blitz .. es ist überall der gleiche rosa-violette Glitzer, der super schön ausschaut :)

Neue Basteleien

*pust* … erstmal Staub entfernen *rotwerd*

Ja, nun ist schon wieder ein Monat um, seit ich mich das letzte Mal gemeldet habe … daran merkt man, wie die Zeit vergeht. Ich lese halt derzeit meistens in meiner Freizeit, das sieht man ja auf meinem Buch-Blog. Ansonsten gibt es eigentlich nicht viel neues ..

Aber etwas neues gibt es. Ich werde nächstes Wochenende nach Hannover fahren und freue mich schon riesig darauf. Denn dort wird ein Copic-Workshop stattfinden. Copics sind die Marker, mit denen ich meine Karten coloriere. Und dort soll man lernen, mit den Stiften zu colorieren. Ja ich weiß, ein paar werden jetzt sagen, wieso fährst Du dahin, Du kannst das doch. Naja .. zum einen bin ich Perfektionistin und möchte einfach noch besser blenden, Schatten setzen etc. Zum anderen brauche ich Stunden um ein Motiv zu colorieren und ich hoffe einfach, dort auch Schnelligkeit zu lernen. Außerdem finde ich, man kann etwas nie ganz .. man kann immer von anderen lernen und ich bin noch lange nicht perfekt :)

Aber nicht nur der Workshop läßt mich in Vorfreude hibbeln, sondern ich werde auch endlich Nickmalolle persönlich kennenlernen und darauf freue ich mich ganz besonders. Die Liebe hat mich nämlich eingeladen, bei ihr zu übernachten und so werden wir es abends noch gemütlich machen – zusammen mit Sam :)

Ich habe mich nach einiger Überlegung übrigens für eine Zugfahrt entschieden. Auch wenn ich da nicht rauchen kann … ich werde wesentlich entspannter dort ankommen als mit dem Auto, denn ich mag so lange Strecken inzwischen überhaupt nicht mehr. Es macht mich nervös, und das absolut. Und mehr als für das Benzin zahle ich mit dem Zug auch nicht und ich kann lesen *lachweg*

Ich werde Euch berichten, wie es war, wenn Ihr mögt.

Außerdem möchte ich Euch noch drei Karten zeigen (ja, ganze drei), die in den letzten Wochen entstanden sind .. jede Karte hat mich ca. 6 Stunden gekostet … ich sag ja, ich brauch zu lang zum colorieren ;)

Alles drei sind Osterkarten und inzwischen auch glücklich bei den Empfängerinnen angekommen :)

Die letzte Karte ging an die Autorin Gabriella Engelmann und ihr hab ich passend dazu noch diesen Notizzettelhalter gemacht (ich denke, eine Autorin kann immer Papier gebrauchen):

« Previous Page  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
...
73 74   Next Page »