Geburtstags-Geschenk

Einige von Euch wissen ja, ich hatte Sonntag Geburtstag. Ein runder. Und da ich nicht feiern wollte, hatte ich den Wunsch geäußert wegfahren zu wollen – für eine Übernachtung. Und mein Schatz hat mir den Wunsch tatsächlich erfüllt. Doch ich wußte nicht, was mich erwartet, das war eine Überraschung.

So fuhren wir dann Sonntag früh los und nach knapp 2 Stunden Autofahrt kamen wir an unser Ziel. Es lag im Sauerland und nannte sich Romantik Hotel Stryckhaus. Ein wunderschönes Gebäude, es wirkte fast wie verzaubert fand ich. Das Wetter war leider nicht so schön, daher wirkt das Foto ein bißchen trist .. seht bitte darüber hinweg:

Und das war der Blick von unserem Balkon aus:

Und hier ein paar Bilder vom Zimmer selbst:

Übrigens ein Raucherzimmer, die haben extra Raucher- und Nichtraucher-Etagen. Das fand ich absolut toll.

Zunächst einmal haben wir ausgepackt (so viel war es dann ja auch nicht) und da wir das Frühstück ausfallen ließen, ging es direkt zum Mittagessen:

Das hier hatten wir übrigens auf den Tellern:

Das untere ist ein Wildgericht, das obere Entenbrust in einer Orangen-Sauce. Göttlich das Essen. Und obwohl es nicht massiv viel aussieht, waren wir danach so gesättigt, daß leider kein Nachtisch mehr paßte.

Diese beiden Fotos zeigen glaub ich, wovon ich spreche:

Zurück im Zimmer haben wir uns ein bißchen vom Essen erholt und dann ging es ab in den Wellness-Bereich – Schwimmbad (innen und außen), Whirlpool, verschiende Saunen … das haben wir natürlich nicht fotografiert, aber hier in dem Video vom Haus könnt Ihr das alles toll sehen:

Nachdem wir uns dort 2 Stunden getummelt hatten gings dann nochmal aufs Zimmer. Bißchen relaxen, duschen, fertig machen .. das übliche halt :) .. um dann zum Abendessen zu schreiten *grins*

Diesmal gab es ein ganzes Menue, das wir gegessen haben. Zunächst gab es verschiedene Brotsorten mit verschiedenen Aufstrichen. Uns wurde auch jedesmal gesagt, was es ist, aber ich konnte mir die Beschreibungen so schlecht merken :). Danach kam eine „tomatisierte Kraftbrühe vom Rind“ … wundervoll wie gut so ein Süppchen schmecken kann. Als Hauptgericht gab es Wild (ich glaube Rehragout) mit Preiselbeeren und Gnockis, dazu Gemüse. Und zum Nachtisch .. tja, wieder die Bezeichung vergessen .. jedenfalls war es etwas Richtung Milchreis mit Safran und Beeren-Irgendwas. Ich hab zwar nicht jedes Gericht fotografiert, aber zumindest den Hauptgang und Dessert:

Dazu haben wir übrigens einen absolut genialen Rotwein getrunken und ich hatte heute Glück und habe ihn tatsächlich im Internet gefunden und direkt mal geordert ;). Ich bin kein riesiger Wein-Fan, aber in diesen hätte ich mich reinlegen können.

Das Essen war soooo reichhaltig, ich glaube, mir hat noch nie der Magen so wehgetan :) Und so haben wir den Rest des Abends und der Nacht dann einfach nur entspannt.

Am Morgen gab es noch ein wundervolles Frühstücksbuffet mit allem was man sich wünscht. Da dort aber auch andere Gäste herumliefen, hab ich mir das Fotografieren geschenkt.

Tja, und leider sind wir nun wieder zu Hause. Es war wirklich traumhaft schön, so etwas mal zu erleben. Und ich danke Dir mein Schatz noch einmal für diese wundervolle Überraschung!!

my365 – der Anfang ist gemacht

… der Anfang unseres Urlaubs-Scrap-Albums. Diesmal hinke ich schon arg hinterher, ich hab soooo gar keine Lust derzeit zu scrappen. Da ich das Album aber unbedingt im September mit in den nächsten Urlaub nehmen möchte, muß ich wohl oder übel daran arbeiten. Die ersten 5 Seiten sind geschafft, dies hier zeigt die allererste, die jetzt stellvertretend für meine Arbeit steht .. denn jetzt werde ich mich wieder daran machen … hoffen wir auf die nächsten 2-3 Doppelseiten, die sich heut abhaken lassen könnten ;)

2010-08-02

Zu dem Inhalt in den kleinen Schachteln von gestern … naja .. ich will das hier nicht schreiben, da ich denke, daß ich das wohl innerhalb des einen Forums verschenken werde, in dem ich seit neustem bin, denn das werden wohl die einzigsten sein, die ich auf der Messe treffen werde – und ich wollte nicht verraten was drin ist, falls jemand hier schauen kommt :) Ich sag nur soviel … das Bild auf den Schachteln hat schon irgendwie was damit zu tun ;)

CT-LO und Urlaubsbilder

Ich hab Euch heute ein LO mitgebracht, wo Ihr mal ein paar Urlaubsbilder schauen könnt *schmunzel* .. genauer gesagt von unserem Weisswurst-Essen. Aber da wir dort mal beide so schön drauf zu sehen sind, fand ich, das ist ein extra LO wert. Stativ und Intervall-Auslöser machens möglich. Ist doch eine hübsche Erinnerung oder? Und lecker wars allemale ;) .. wer was lesen möchte auf dem LO, bitte groß klicken ;)

2009_128_klein_blog

Urlaubsalbum – das Ende

Jaaaa .. habt Ihr das gehört? Das Plumpsen? Nicht? .. doch bestimmt .. das war der Stein, der von meinem Herz plumpste, als das letzte Layout unseres Juni-Albums beendet wurde ;)

So langsam wurde es auch Zeit, bleiben uns noch 27 Tage, bevors wieder in Urlaub geht. Und entwickelt werden möchte es ja auch noch :)

Dann zeig ich Euch heute die letzten Seiten und die Einbände:

nit_jun09_048und049

Credits: Creashens, ah, cd

nit_jun09_050und051

credits: Fruitloopsally, Anne De Long

nit_jun09_052und053

Credits: Natali

nit_jun09_054und055

Credits: MK

nit_jun09_056und057

Credits: Kit about .. ich konnts nicht lassen ..

nit_jun09_058

Credits: Natali

Und  hier kommt das Cover des Albums, wundert Euch nicht über den schwarzen Rand, ich lasse das Buch mit schwarzem Untergrund drucken, damit hier die Ränder nicht verloren gehen, ist das Bild etwas kleiner. Das gleich übrigens gleich bei der Rückseite:

nit_jun_cover

Credits: NLD + Fruitloopsally

Und hier die Rückseite:

nit_jun_back

Credits: Fruitloopsally

Urlaubsalbum geht weiter

Das freut mich ja, daß Ihr die Seiten so gerne schaut. Dann zeige ich Euch noch ein paar fertige :)

nit_jun09_038und039

credits: PTM

nit_jun09_040und041

Credits: Natali und Natalie Braxton

nit_jun09_042und043

Credits: Lori Davison und Natalie

nit_jun09_044und045

Credits: MK und Anne De Long

nit_jun09_046und047

Credits: Kristen

So, mehr hab ich nicht *lach* .. nun muß ich erstmal weiter basteln :)

Urlaubsalbum

Ich hab weitergemacht, ja .. war bislang nur zu faul zum zeigen *schmunzel* .. das möcht ich jetzt mal nachholen.

Ich hab die Layouts jetzt etwas größer abgespeichert, hoffe, Ihr könnt bei der Vergrößerung jetzt den Text lesen!

nit_jun09_020und021

Credits: Template Jen Caputo, Kit by Holly

———————————————————————

nit_jun09_022und023

Credits: Cinzia

—————————————————————

nit_jun09_024und025

Credits: After5

——————————————————————–

nit_jun09_026und027

Credits: Lori Davison

———————————————————————–

nit_jun09_028und029

Credits: Alpha Kate Hadfield, Kit After5

Urlaubsfotos die nächste

So … das hab ich doch ein wenig schleifen lassen. Ich hab noch mehr Fotos für Euch aus dem Urlaub. Wollt Ihr noch?

Also, mal sehen, was gabs denn da. Achja .. einmal in diesem Urlaub ist es mir gelungen, ein Eis zu ergattern .. die restliche Zeit hats irgendwie nicht geklappt. Und wenn ich eins nicht mag, ist, wenn mein Männe mich dabei noch fotografiert .. oder ärgert wegen der Kalorien, die ich so genüsslich grad in mich hineinschaufel. Sieht man irgendwie oder?

026

Ja und dann gabs da noch den Tag, an dem die Junior-Chefin meinte, sie wolle auf ein Erdbeerfeld, Erdbeeren pflücken (ok, was macht man auch sonst da …). Da so ein bißchen Bewegung bei so ner Menge sitzen ja bekanntlich gut tut und ich außerdem ihre Marmeladen liebe und hoffte, so wieder ein Gläschen abstauben zu können, bot ich ganz großzügig meine Hilfe an. Ähm, hab ich schon mal erwähnt, daß ich ein Stadtmensch bin? Daß ich noch nie in meinem Leben auf einem Erdbeerfeld war, geschweige denn Erdbeeren geerntet habe? Manchmal sollte ich doch meinen Mund halten, statt immer hier zu schreien *kicher*. Auf jeden Fall gings also auf zum Erdbeerfeld. Ich hatte an so niedliche kleine Schälchen gedacht, wo jeder eins füllt oder so. Den ersten skeptischen Blick hab ich abgegeben, als ich eine Reihe von verdammt großen Eimern sah, die in den Kofferraum wanderten. Ob die noch irgendwas anderes vor hatten? Das konnte doch nun nicht für die paar Erdbeeren sein, die benötigt werden oder? Hah! Ich wurde natürlich schnell eines besseren belehrt. So kam es, daß wir nicht lang darauf mit 3 Erwachsenen und 2 Kindern auf einem Erdbeerfeld standen. Feld?? Für mich wars schon eher ein Erdbeerbundesland. Und wer zum geier ist auf die Idee gekommen, diese Pflanzen so dicht am Boden zu setzen? So daß man sich ständig bücken oder hocken muß???? Naja, jedenfalls pflückten wir in hmm 1-2 Stunden dann 23 Kilo Erdbeeren. Vor lauter Pflücken hab ich dann auch tatsächlich das Essen vergessen – denn eigentlich durfte man ja essen so viel man wollte. Das hab ich am Ende dann noch schnell nachgeholt .. 20-30 Erdbeeren innerhalb von ein paar Minuten. Danach kam ich mir dann irgendwie vor, wie Emily Erdbeer *lach* .. aber göttlich lecker waren sie!

027

Nunja, am Ende war ich stolz meinen Eimer so schön gefüllt zu haben. Daß ich naiv bin erwähnte ich schon? Naja, 23 Kilo Erdbeeren zu Marmelade zu verwandeln war natürlich nicht mein Job.  Aber nach dem Erdbeerfeld und einem ausgegebenen Eis (das oben auf dem Bild). Setzte sich die Junior-Chefin dann hin und fing an, die Erdbeeren zu putzen. Bitte was???? … öhm, gut, da sieht man meine Naivität .. ich hatte nicht drüber nachgedacht, daß irgendwie das grün ja entfernt werden muß, bevor es weiterging mit der Arbeit. Naja, und da ich ja ein weiches Herz hab … hab ich mich natürlich auch hingesetzt und mitgeputzt .. 23 Kilo Erdbeeren. Äh, erwähnte ich schon, daß es 23 Kilo waren? Nö oder? … ach und erwähnte ich darüber hinaus, daß der Juniorchef in der Zeit 2 riesige Eimer Kirschen gepflückt hatte, die entkernt werden wollten? Naja, nach so vielen Erdbeeren mal eben 2 Eimerchen Kirschen .. ist ja nicht schlimm oder? Also machte ich da natürlich auch noch mit. Puh .. ich putze lieber nochmal 50 Kilo Erdbeeren als noch einmal Kirschen zu entkernen .. wie ätzend. Aber auch jede „Strafarbeit“ geht mal zu Ende und was haben wir uns nach dem ganzen süßen dann übers Grillfleisch hergemacht *lach*.

028

So .. ich glaub das war erstmal genug Brabbelei für heute ;)

Lucy und Urlaubsalbum

So, nachdem ich heute dann nicht mehr warten mochte, hab ich heute morgen beim Tierarzt angerufen. Ich hab mich schon gefragt, ob die meine Nummer irgendwie erkennen, denn ich hab geschätzte 10 Versuche gebraucht, um jemanden in die Leitung zu bekommen. Entweder es war besetzt, oder es ging keiner ran :denk:

Irgendwann hatte ich dann eine Dame am Telefon. Kurz erläutert, wer ich bin und warum ich anrufe. Dann folgte folgende Belehrung (in einem höflichen, netten, aber trotzdem ziemlich überheblichen Tonfall): „Das ist eine pathologische Untersuchung. Diese Untersuchungen dauern länger. Wir erfahren frühestens Montag da irgendwas. Und WIR rufen sie dann an.“

Ach … das klang Anfang der Woche aber noch anders. Da hieß es noch „ein paar Tage“. Nichts von wegen das dauert mindestens eine Woche … :hmm:

Achja, und dann wurde mir noch ein wundervolles Wochenende gewünscht. Sicher, das ist nett und höflich, gar keine Frage. Aber ob sie sich nicht vielleicht denken kann, daß mein Wochenende nicht wundervoll werden kann, solange ich auf heißen Kohlen sitze??? :motz:

Gut, also Neuigkeiten dann frühestens nächste Woche. Ich bedanke mich aber herzlich für all die gedrückten Daumen und Pfötchen. In der Vielzahl muß das doch einfach was bringen :cool:

So … kommen wir zum nächsten Thema. Ich hab heute mal wieder Männerfrei. Hab früh Feierabend gemacht und nach ein bisserl putzen und vor der Wii rumhopsen hab ich mich dann wieder an mein Urlaubsalbum gesetzt, irgendwie muß ich die Zeit ja rumkriegen bis Montag….

nit_jun09_014und015

Credits: Frames Yin, Kit NLD – the invisible World

nit_jun09_016und017

Credits: Template Yin, Kit Kristen – Clarity

nit_jun09_018und019

Credits: Template Madagirl, alles andere von Jofia – gemischt

Urlaubsalbum die nächste

Auch heute hab ich wieder zwei Doppelseiten geschafft:

nit_jun09_010und011

Credits: Template – Shandy Vogt, all other by Natali

nit_jun09_012und013

Credits: Template by Shandy Vogt, Collab Kit by Edeline and NLD – Summer Solstice, Alpha bei Kate Hadfield

1 2   Next Page »