Immer 3 neue Fragen – Stöckchen

Mone hat mich mit einem Stöckchen beworfen, das ich wirklich schön finde :)

Es geht darum 3 Fragen zu beantworten, die der Werfer stellt und sich dann 3 neue Fragen auszudenken und jemanden damit zu bewerfen :)

Hier erstmal die 3 Fragen von Mone an mich:

Was gefällt dir am meisten am Herbst und was am wenigstens?

Am wenigsten eigentlich, daß es immer später hell wird und immer früher dunkel. Ich mag es nicht, wenn die Tage so kurz werden. Am besten dagegen gefällt mir, daß es selten so heiß ist wie im Sommer. Ich liebe warme Herbsttage, die irgendwie eine Frische in sich haben und nicht mehr so stickig sind. Außerdem finde ich es genial, wenn rund um uns herum sich alles bunt färbt. Die Farben leuchten in so vielen verschiedenen Nuancen, das ist einfach klasse.

stockchen3fr01


Wie verbringst Du den perfekten Abend im Herbst?

Das kommt darauf an, wo ich bin. Wenn ich wie die letzten Jahre das Glück hab, im Urlaub zu sein, dann sitze ich draußen, genieße – hoffentlich einen lauen Spätsommerabend, erfreue mich an den Farben und Gerüchen der Natur.  Bin ich dagegen zu Hause genieße ich es, die Fenster noch weit geöffnet zu haben und frische Luft hereinlassen zu können. Nach der oft stickigen Luft im Sommer eine Wohltat wie ich finde.

stockchen3fr02

Reizen dich die Lebkuchenaufbauten in den Supermärkten jetzt schon zum zugreifen oder gehört Lebkuchen für dich zur Weihnachtszeit?

Oh ich liebe Lebkuchen. Und so freue ich mich dann schon darüber, sobald er im Laden erscheint. Dafür warte ich nicht extra bis zur Weihnachtszeit. Ich bin eh kein Mensch, der Weihnachten großartig eine Bedeutung zuspricht, so ist es mir auch herzlich egal, wann ich Lebkuchen esse ;)

So und nun brauche ich 3 neue Fragen. Gar nicht so einfach, wie ich finde.

  1. Welches ist Deine liebste Jahreszeit und warum?
  2. Wenn Du einmal die Möglichkeit hättest, zu fotografieren, was und wo Du willst (jedes Land, jeder Ort, ohne Kosten), was würdest Du Dir wünschen?
  3. Wenn Du Dein Leben nochmal von vorn beginnen könntest, mit den Erfahrungen die Du heute hast. Was würdest Du ändern – 1 Punkt!

Weitergeben möchte ich das Stöckchen diesmal an Gabs (die es so interessant fand ;) ), an Bentonflocke (ich quäle sie doch allzugern ;) ) und an Pooh (einfach nur so) … und natürlich an jeden, der Spaß daran hat!

10 Punkte Stöckchen

Meine liebe Flocke hat mich mit einem Stöckchen beschmissen … 10 Dinge, die mich glücklich machen. Nun, fangen wir mal an zu überlegen …

1. Ganz klar er … allein daß er da ist, daß er zu mir gehört – oder ich zu ihm .. die lange schöne Zeit mit ihm, daß er mich immer noch überraschen kann, daß er mich immer noch zum lachen bringt, daß er für mich da ist ..

01

2. Meine süßen Mini-Mucks, die mir so oft ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und mich auch wenns mir mal nicht gut geht zum lachen bringen.

02

3. Meine Familie – vor allem meine Mama, die immer für mich da ist, wenn ich sie brauche, die sich aber leider nicht fotografieren läßt …

4. Meine Freunde, immer ein offenes Ohr, eine liebe Umarmung, einen kleinen Scherz, die an mich denken… ich denke, die richtigen fühlen sich jetzt bestimmt angesprochen ;)

5. Wenn die Dinge so laufen, wie ich mir das vorstelle … das wären dann doch zu viele Beispiele zum zeigen ;)

6. Ein gutes Buch und die Ruhe es zu lesen … lach, ok, das sind definitiv zu viele zum zeigen

7. Ein Urlaub in Nittenau, von dem ich das ganze Jahr zehren kann.

07

8. Wenn meine Waage freundlich zu mir ist, ja das zeig ich Euch dann, wenn sie wirklich mal so nett ist, wie ich mir das vorstelle, aber ich arbeite daran ;)

9. Wenn mich jemand lobt, wenn ich etwas gut gemacht habe … gut, schlecht zu zeigen …

10. Das Leben selbst – ist es nicht eins der schönsten?

Und dann möchte ich das Stöckchen noch weiter geben … an Nachtamazone, Takinu, Mira (damit Dir die schönen Sachen mal wieder einfallen), Nicole (Nickmalolle), Pooh, Moni. Ich hab jetzt bewußt 2 nicht genannt, die ich sonst immer nenne – Melly ….  weil ich weiß, daß sie zu so was grad gar keine Lust hat und Terra .. die arme beschmeisse ich immer. Nichts desto trotz dürft Ihr es auch gern mitnehmen, genau wie jeder andere, der Spaß daran hat ;)

Das wachsende Stöckchen

Bei Chantal bin ich über dieses Stöckchen gestolpert und ich finde es seit langem mal wieder ein schönes Stöckchen. So hab ich es aufgegriffen.

Oh und wie ich grad sehe hat Mone es mir sogar zugeworfen ;) Danke schön :)

Die Regeln:

Die Regeln dieses Stöckchens sind simpel:

Alle Fragen beantworten, eine beliebige Frage gegen eine bessere austauschen und dann noch

eine neue Frage hinzufügen damit das ganze wächst.

Zum Schluss dann noch 8 weiteren Bloggern zwischen die Beine werfen.

1. Welches Parfum benutzt du zur Zeit?

Joop – Le Bain

2. Song des Tages

Des Tages, dafür isses noch zu früh, hab noch keine Musik an ;)

3. Was ist dein Lieblingsfilm?

Auf jeden Fall Twilight – außerdem liebe ich 24, Mc  Leods

4. Was ist dein Highlight des Tages?

Das werd ich wohl noch herausfinden ;) .. ist noch ein bißchen früh

5. Was willst du unbedingt lernen?

perfektes Englisch, perfektes Fotografieren

6. Was hast du zuletzt gekauft?

Zigaretten und Bier :lol:

7. Was ist dein Lieblingswetter?

Oh, 25 Grad, blauer Himmel .. perfekt

8. Was ist momentan dein wichtigstes Ziel?

Die letzten Arbeitstage vor dem Urlaub hinter mich bringen ;)

9. Was denkst du über die Person, die dich getaggt hat?

Ich bin nicht getaggt worden – habs nur mitgenommen von Chantal … ich denke eine super liebe tolle Scrapperin

10. Wenn du ein komplett eingerichtetes Haus irgendwo in der Welt bezahlt bekommen würdest, wo würdest du es hinhaben wollen?

An unseren Urlaubsort – Nittenau im Oberpfälzer Wald bzw. Bayerischen Wald

11. Was würdest du, wenn du könntest, an dir ändern?

Meine Neurodermitis!!!

12. Wenn du für die nächsten Stunden irgendwo auf der Welt sein könntest, wo wärst du gerne?

Oh das ist gemein, da gäbs vieles .. New York zum shoppen, Ägypten zum Besichtigen, ein Tag auf einem Kreuzfahrtschiff irgendwo in der Karibik, beim derzeitigen Dreh von New Moon …

13. Mit welchem Kompliment kann man dir eine richtige Freude machen?

Mit ernsthaften und glaubwürdigen Komplimenten.

14. Wen würdest du gerne mal treffen?

Kiefer Sutherland

15. Was ist dein Lieblingsstück in deinem Kleiderschrank?

ein neues Kleid das ich mir gekauft hab

16. Was ist dein Traumjob?

hmm, da bin ich ehrlich überfragt .. Millionär? :lol:

17. Welche sind deine Lieblingsbands?

Enomine

18. 3 Dinge, die dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern

mein Männe, meine Freds und wenn alles stimmt :)

19. Welche Jahreszeit magst Du am liebsten? (das ist meine getauschte Frage)

Ich denke den Frühling .. an den schönen Tagen, wenns um die 25 Grad ist, alles grün und die Luft noch nicht so verbraucht …

20. Was ist zur Zeit dein Lieblingslied?

Fairytale von dem Grand Prix Gewinner .. grad zu faul den Namen herauszusuchen ;)

21. Was ist deine Lieblingsserie?

24, Mc Leods

22. Was hast du gerade an?

äh, Schlafanzug :lol:

23. Was ist dein Lieblingsbuch?

Die Biss-Serie

24. Mein Mittagessen?

gute Frage, entweder chinesisch bestellen, oder kochen dann gibts Schnitzel und Erbsen und Möhren, oder Essen gehen – wir sind da noch nicht so einig… auf jeden Fall eher Abends ..

25. Wann hast du heute Feierabend?

Heute ist Feiertag!

26. Katholik oder Protestant?

nüschts

27. Was war deine allererste (eigene) CD?

Puh, ernsthaft das weiß ich gar nicht mehr …

28. Welchen Film hast Du als letztes gesehen?

Wo ist Fred? – mit Til Schweiger lief diese Woche im TV

29. Welches Konzert war das bisher beste, das du erlebt hast?

Ich glaube das beste war Scooter letzten November.

30. Was tätest du, wenn du nicht gerade dieses mittlerweile schon ziemlich lange Stöckchen beantworten würdest?

meine Blog-Runde zu ende bringen :)

31. Was ist dein Lieblingsgetränk?

Schlüssel-Alt im alkoholischen Bereich und hmm … Apfelsaftschorle im anti-alkoholischen Bereich – wobei Cola auch immer gut ist ;)

32. Wenn du im Lotto den Jackpot gewinnen würdest, was würdest du dir als erstes kaufen?

ein Haus in unserem Urlaubsort

33. Gibt es was, was oder wer du gerne sein möchtest?

hmm, maximal reich .. das wäre ganz praktisch ;)

34. Dein Lieblingsessen?

Pesto, Kartoffelsuppe

35. Deine Schuhgröße?

39

35. Dein Lieblingsspiel? Computer oder real..

Ich mag gern kurze Computerspiele wie die bei King oder Zylom

36. Deine liebste Nascherei?

Im Sommer wohl Eis, ansonsten Jelly Belly oder alles was sauer ist

37. Welches war Dein lieblings Kinderbuch?

Hanni &  Nanni

38. Welches ist Deine Lieblingsseite im Internet?

unterschiedlich, kommt auf meine jeweilige Stimmung an

39. Deine liebste Tageszeit.

Wenn ich frei hab der Morgen … der ganze Tag liegt noch vor einem :)

40. Wenn Du eine Nacht umsonst in einem Kaufhaus einkaufen könntest, in welche Abteilung würdest Du zuerst gehen?

Ich denke in die Bücher-Abteilung ;)

41. Wenn Du Dein Heimatland verlassen müßtest, welches Land käme für Dich in Frage?

USA

42. Dein liebstes Haustier?

Meine Freds .. ansonsten ganz klar ein Hund

43. Deine liebste Eissorte

Ich glaub das wechselt immer mal .. derzeit wohl Zabbaione (ähm, hoffentlich richtig geschrieben)

Uff das war doch eine Menge. So, mein Stöckchen werf ich an: Terragina, Melly, Flocke (nach ihrem Urlaub), Nachtamazone, Nanany, Windgeflüster und die die es haben möchten!

Friends-Award

Bei meiner heutigen (übrigens nach 5-tägiger Pause erstmaligen) Blogrunde wurde ich total lieb überrascht!

Terra hatte auf einem anderen Blog einen Friend-Awards bekommen und hat diesen weiterverteilt. Und nun stänker ich mal gaaaanz freudig obendrein – ich stand an erster Stelle *tänzel*

Hach liebe Kerstin, ich bin immer noch richtig erfreut-gerührt, danke :knuffel:

So, hier ist er erstmal:

friendsaward

So .. kommen wir jetzt zu der Aufgabe ihn weiterzugeben. Da Terra mit 8 Personen vorgelegt hat, möchte ich mich daran auch orientieren. Meine Wertung ist übrigens nicht nach Noten, also nicht wer zuerst steht ist am wichtigsten, sondern ein paar davon sind mir gleich wichtig, wenn auch andere Gründe dahinterliegen, aber irgendwo muß ich anfangen und aufhören:

1. Terragina

Nein, nicht aus Faulheit, sondern einfach aus Überzeugung. Sie ist eine meiner liebsten Internetbekanntschaften neinInternetfreunde und ich möcht auf sie einfach nicht mehr verzichten. Wir haben uns auch privat schon ein paar mal getroffen und jedes mal super viel Spaß und Freude dabei gehabt!

2. Normi

Genau so eine liebe Freundin – schon sehr lange. Viele Höhe und Tiefen haben wir schon überwunden und uns trotzdem nie aus den Augen verloren, ich finde das will doch viel heissen! Und übrigens auch schon unzählbar oft real getroffen!

3. Melly

Auch eine Internet-Freundschaft die ich nicht mehr missen möchte. Mit der ich viel lachen kann, Sorgen teilen kann und mich immer wieder freue mit ihr zu quatschen! Außerdem versteht sie obendrei noch so herrlich meinen Edward-Yieper … ;) … einfach halt meine Melly :) Und auch hier hatte ich letztes Jahr das Glück, sie persönlich kennenzulernen.

4. Flocke

Ja, mein Flöckchen, darüber könnt ich wohl Romane schreiben. Es gibt wohl keinen den ich – manchmal so wenig verstehe. Aber den ich trotzdem oder gerade deswegen nicht missen möchte. Herzlich gelacht haben wir schon oft miteinander. Ich glaube Du bist meine „jüngste“ Internet-Freundschaft und ich freu mich auf viele weitere Jahre. Und ich hoffe wir schaffen dieses Jahr auch endlich ein persönliches Kennenlernen!

5. Sissi

Ich glaub meine längste Internet-Freundschaft. Und ich glaube auch meine tiefste. Es gibt glaub ich nicht viel was wir  nicht voneinander wissen. Ich weiß sie ist immer für mich da wenn ich sie brauche – wie auch umgekehrt. Eine Freundschaft auf die ich garantiert nicht verzichten möchte. Auch schon öfter real getroffen – wenn auch leider schon lange nicht mehr, daran müssen wir wirklich dringend was ändern!

6. Topsi

Auch noch eine recht frische Internet-Freundschaft – die ich auch nicht mehr missen möchte!

7. – ungezählt ..

Hier möchte ich noch ein paar Leute erwähnen, die ich eigentlich erst näher kenne seit ein paar Wochen. Durchs bloggen oder Foren .. auf deren Blogs ich super gerne lese, über deren Kommentare ich mich immer wieder riesig freue und wo ich finde, sie alle haben diesen Award auch ein Stück verdient!

Chantal (die meine Edward-Manie nur noch größer machte und mir ein zweites tolles Forum näher brachte ;) ), Takinu, Mira, Moni, Windgeflüster, Nachtamazone, Floh … danke, daß Ihr mich immer wieder mit Euren lieben Kommentaren erfreut, genau wie alle anderen die ich hier nicht aufgeführt habe!!

Getaggt …

worden bin ich von Floh und von Takinu … uhhh … so ein Fragebogen wäre mir dann doch lieber gewesen. Aber ok, ich geb mir Mühe *lach*

6 interessante Dinge über mich

1. Ich bin ein sehr beständiger Mensch. Ich mag große Veränderungen nicht gern. Deswegen zähle – zumindest ich selbst mich nicht – nicht zu den langweiligen Menschen. Aber ich mag das beständige und damit sichere. Man sieht es glaub ich an meiner langen Partnerschaft. Allerdings muß ich auch immer wieder feststellen, daß ich da auch einen großen Glücksgriff mit gemacht hab *schmunzel*

2. Ich bin ein sehr kreativer Mensch. Ich liebe es zu gestalten, womit auch immer. Ich kann mich nicht erinnern, daß es eine Zeit gab, wo ich nichts kreatives gemacht habe.

3. Ich bin ein Mensch der gerne hilft und gerne gibt.  Ich mag meine Freunde und freue mich über jedes Schwätzchen das ich halten kann.

4. Ich liebe Musik, aber bevorzugt im Auto. Da kann ich ungestört aus vollem Hals mitsingen. Ich bin sehr vielseitig in meiner Musik. So aus dem Stehgreif könnt ich Euch nicht mal mein momentanes Lieblingslied sagen, dafür sinds zu viele. Aber wenn ich muß *grübel* .. mal eben sehen was ich finde ..  ja gefunden .. das mag ich derzeit am liebsten .. auch wenns kein Lied ist … sondern einfach „nur“ Musik: Bitte nehmt Euch mal die Zeit, es ist soooo schön …

5. Ich glaube ich bin eine hoffnungslose Romantikerin mit absolutem Wissen der Realität … aber schön wenn man ab und an träumen kann.

6. Mein derzeitiges Lieblingszitat: „Und so verliebte sich der Löwe in das Lamm“. „Was für ein dummes Lamm“. „Was für ein kranker masochistischer Löwe“.  – Oder: When you can live forever – what do you live for? .. ich kann mich grad nicht so recht entscheiden ;)

Und ich tagge mal:

Melly

Kerstin

Normi

Topsi

Flocke

Claudie

Jahresrückblick-Stöckchen

Gut, eigentlich halte ich gar nicht soviel von solchen Sachen, aber dies fand ich mal wirklich schön, aber auch sehr interessant für mich selbst.

Aus diesem Grunde hab ich es HIER mitgenommen :-)

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

Hmm, gute Frage. Von Partnerschaft und Familie her super, könnte nicht besser laufen. Wobei ich hier meine Freunde mit einschließen möchte.

2. Zugenommen oder abgenommen?

Das ewige auf und ab, allerdings ohne gravierende Vorkommnisse. Man wird halt alt, gell ;)

3. Haare länger oder kürzer?

Uh gaaanz böse Frage. Rapide kürzer, aber nicht gewollt. Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für meinen neu ausprobierten „Starfriseur“ (kein Witz) und der dort angetroffenen Meisterin (ebenfalls kein Witz), die es nicht auf die Reihe bekamen, meine Haare nur um ein paar cm zu einem normalen hübschen Bob zu kürzen und mir blonde Strähnchen (die ich seit 15 Jahren immer habe) zu machen. Am Ende hatte ich knall-orange farbige Strähnen und meine Haare am Oberkopf waren grad mal 5 cm lang. Ich könnt sie heut noch erschlagen. Nun pflegt und hätschelt mich meine alte Friseuse wieder (wer kommt auch auf die blöde Idee den Firsör wechseln zu wollen), und gemeinsam mit ihr wirds wohl nicht so lang dauern, bis meine Haare wieder länger sind. Die Farbe sieht gott sei Dank wieder aus wie früher, das hat sie schon mal fein hinbekommen. Ich könnt Euch Fotos zeigen, glaubt mir Ihr würdet Euren Augen nicht trauen.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Wieder eine ganze Ecke kurzsichtiger :sad1: . Zu verdanken habe ich das wohl in der Firma den „neuen“ Bildschirmen.  Oder den neuen Arbeitsprogrammen. Auf jeden Fall seit dem wir diese Umstellung haben werden meine Augen immer schlechter. Echt ärgerlich.

5. Mehr Kohle oder weniger?

Nunja, an meinem Job hat sich nichts verändert. Die Einnahmen sind daher gleich. Verändert haben sich lediglich die Ausgaben, alles wird teurer. Somit weniger.

6. Besseren Job oder schlechteren?

Gleichen Job. Somit weder besser noch schlechter. Man ich bin froh überhaupt einen Job zu haben in der heutigen Zeit.


7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Definitiv mehr. Ein neues Wohnzimmer haben wir uns gegönnt und schööön ists geworden. Stimmt, auch das wäre mal nett auf Bildern hier festzuhalten. Das war im November. Und seitdem gehts irgendwie immer weiter mit dem Geld ausgeben *seufz* … das muß ich dringend abstellen – irgendwie :wirr:

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

Materiell :hmm: nichts … aber eine Erfahrung … mein ach so sicherer Arbeitsplatz ist wohl doch nicht so sicher …

9. Mehr bewegt oder weniger?

Tja … weder noch würd ich mal sagen. Ich hatte zwar die guten Vorsätze schwimmen zu gehen (regelmäßig), aber nachdem es draußen kälter wurde, ist dieser Entschluss erst heftig ins Wanken geraten und dann sozusagen völlig ins Wasser gefallen. Ich kämpfe da noch mit meinem inneren Schweinehund, den ich grad mit einem bezaubernden Hörbuch zu überzeugen versuche:

schweinehund2

Das Bild ist verlinkt mit Amazon, falls es wen interessiert. Nein noch nicht nach Erfolgen fragen bitte, denn ich hab grad erst angefangen zu hören! Das Copyright des Bildes liegt übrigens beim Ersteller, nicht bei mir ;)

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

Ob das wirklich wer hören möchte? Ach nein, lesen? Nunja, ich würd mal sagen 2 …

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

Blasen- und Nierenbeckenentzündung und Schulter-Schleimbeutelentzündung. Reicht dann auch für die nächsten Jahre finde ich! Und schlimm war beides.

12. Der hirnrissigste Plan?

:hmm: ich glaube da fällt mir so spontan gar nichts zu ein. Da ich ein Kopfmensch bin, denke ich meist erst gründlich nach.

13. Die gefährlichste Unternehmung?

Vorsichtig bin ich auch, so daß es davon nicht allzuviel gibt. Wahrscheinlich nach einem 3-Stunden-Schlaf nach einem Konzert Auto zu fahren.

14. Die teuerste Anschaffung?

Ich glaub da hab ich direkt 2 – das neue Wohn-, Eßzimmer und meine Nikon D700.

15. Das leckerste Essen?

Hmmm …. nachdem jetzt an so vielen Orten Rauchverbot gilt, gehen wir ja nicht mehr wirklich viel Essen (meiner Meinung nach gibts auswärts das beste). So könnte ich hier glaub ich nichts genaues nennen. Was ich koche mag ich immer, sonst würd ichs wohl nicht kochen …

16. Das beeindruckendste Buch?

Beeindruckend? Hmm … könnt ich jetzt auch nichts sagen. Aber das beste des letzten  Jahres war wohl

wanderhure

Auch dieses Bildchen könnt Ihr klicken und landet bei Amazon (nein, ich bekomme dafür nichts, ist für mich aber der bestsortierteste Laden im Inet in dem Bereich. Auch hier liegt das Copyright des Fotos beim Ersteller!

17. Der ergreifendste Film?

:hmm: gute Frage .. ich gucke ja doch recht viel … aber wenn ich ehrlich bin, ich denke mal daß es die Staffeln von McLeods Töchtern waren (ich erspar Euch hier mal ein Bild, dafür sinds zuviele). Und darin dann ganz klar der Tod von Claire McLeod.

18. Die beste CD?

Da gibt es viele die ich sehr gut finde: Sehnsucht von Schiller steht bei mir derzeit ganz oben.  Gefolgt von Dauerbrennern wie Eros Ramazotti oder Scooter. Ja ich bin da doch recht vielseitig glaube ich ;)

19. Das schönste Konzert?

Da ich nur auf einem war: Scooter

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Unfreiwillig Arbeitskollegen, freiwillig: mit meinem Schatz und meinen Mini-Monstern (Frettchen – für die die was anderes glauben könnten) ;)

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Meinem Schatz – in unseren 2 Urlauben in Nittenau.

22. Zum ersten Mal getan?

Beim Schweineschlachten zugesehen … den Kommentar dazu erspare ich mir mal.

23. Nach langer Zeit wieder getan?

Hmmm :hmm: ein Zimmer renoviert, hatte ich gar nicht so schlimm in Erinnerung …

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

Meine zwei Krankheiten dies Jahr. Die Unsicherheit um den Arbeitsplatz. Ich glaub sonst fällt mir spontan grad nichts ein.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Ich bin der Meinung, jeder sollte sein Schicksal selbst leiten. Insofern überzeuge ich nicht gerne Leute von irgendwas, denn das hieße für mich ihnen irgendwie meinen Willen aufzwängen zu wollen.

So Kleinigkeiten wie meinen Schatz von einem neuen Wohnzimmer zu überzeugen unterlasse ich hier mal, weil ich diese Sachen nicht wirklich „wichtig“ finde.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Ich denke Freundschaft – über alle Hindernisse hinweg.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Oh da gibt es so einiges. Die Liebe meines Schatzes, meiner Mutter, meiner Oma. Die Freundschaften die mir entgegengebracht werden.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Woran ich mich am meisten erinner war ein Satz meines Schatzes. Als ich aus einem Alptraum aufwachte und er unverständlicherweise auch aufwachte (normal schläft er wie ein Stein), mich in den Arm nahm und sagte: Du brauchst keine Angst haben, ich paß doch auf Dich auf.

Auch super schön fand ich das Geschenk einer Freundin, die mir eine Tasse schenkte mit dem Aufspruch: Ohne beste Freundin ist alles doof – und es auch so meinte.

Auch als eine andere Freundin meinte: ich hab Dich lieb.

Und ich glaube, diese Liste könnte ich noch weiter fortsetzen …

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Hmm, das ist schwer, denn derjenige sagt einem ja nicht, daß es für ihn der schönste Satz ist. So lasse ich das mal offen …

30. Dein Wort des Jahres?

Gute Frage. Ich glaube am meisten gelacht habe ich über „Hanna“ .. ja das ist ein Insider und zu lang zum erklären ;)

31. Dein Unwort des Jahres?

Ein „Wort“ will mir da spontan nicht einfallen, was mir aber sofort in den Kopf schoss war ein  Satz: „Alles wird gut“  … der Leitsatz meines Arbeitgebers in seinem Werbespot für Kunden, während er gleichzeitig aus Profitgier an unseren Stühlen sägt (obwohl schwarze Zahlen geschrieben werden). Das ist wie ein Schlag vor den Kopf.

32. Dein Lieblingsblog des Jahres?

Dafür kenne ich zu wenige. Ich möchte hier aber WordPress nennen. Denn diese Software macht mir richtig Spaß und endlich habe ich auch wieder Spaß eine „Homepage“ bzw. einen Blog zu führen. Danke dafür!

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchem vor vorigen Jahr!

Ich mache dies zum ersten mal … vielleicht gibts ja nächstes Jahr eine Wiederholung?

In diesem Sinne, allen fleissigen Lesern (hab ich welche?) ein frohes, glückliches, gesundes 2009!