5 Projekte mit einer Stanzform

Posted in Anleitung by

 

In diesem Beitrag möchte ich Euch gern eine Stanzform von Stampin’ Up! näher vorstellen.



Das ist die Stanzform “Mini Treat Bag Thinlits Dies” – Die Mini-Leckereientüte

 

 

 

 

 

 

 

Mit dieser Stanzform kannst Du die abgebildete Tüte erstellen, aber auch noch viel mehr. Der Fantasie sind hier scheinbar keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich hingesetzt und erst einmal 5 verschiedene Tüten und Verpackungen damit hergestellt .. ich bin sicher, man bekommt aber noch wesentlich mehr damit erstellt. In diesem Beitrag stelle ich Euch diese 5 vor und habe auch direkt Videos gedreht, damit Ihr die Verpackungen nachbasteln könnt.

 

Form 1 – Die Grundform

 

 

 

Das hier ist die Grundform. Ich habe sie genutzt, um eine Hülle für eine Karte herzustellen.

 

 

 

 

 

Und hier ist das passende Video dazu:

******************************************************************************

 

Form 2 – Eine schmale Variante

 

Das hier ist eine kleine Form, ich nutze sie hier als Hülle für ein Lesezeichen.

 

 

 

 

 

 

Und hier ist das passende Video dazu:

 

******************************************************************************

 

Form 3 – Eine große Tüte

 

 

Hier ist eine größere Variante. In diese Tüte passt schon gut was hinein.

 

 

 

 

 

 

Und hier ist das passende Video dazu:

 

 

******************************************************************************

 

Form 4 – Die Mega-Tüte

 

 

Das hier ist die größte, die ich ausprobiert habe … toll um etwas hineinzustellen zum verschenken, aber auch super schön, als kleine Laterne mit einem künstlichen Teelicht darin.

 

 

 

 

 

Und hier ist das passende Video dazu:

 

 

******************************************************************************

 

Form 5 – Dreieck-Laterne

 

Hier habe ich eine Dreiecks-Form gebastelt – auch als Teelichthalter.

 

 

 

 

 

 

 

Und hier ist das passende Video dazu:

1. Februar 2018
Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Beate

    Liebe Fabella,
    da ist mein Lieblingsspruch zu dir wieder. Fabella kommt von fabelhaft. Und da kannst du mir noch so oft was anderes erzählen 😉 Ich finde es genial wie schnell du dich wieder in dein “altes Hobby” reingefunden hast und gleich noch ein neues (Videos) dazugenommen hast. Deine Ideen zu dieser Form sind toll und man kann durch deine Videos sehen, wie vielseitig man damit sein kann.
    Deine Ergebnisse sind alle fünf total schön geworden. Ich fürchte, du schaffst es doch bald mich anzustecken 😉

    3. Februar 2018 at 8:51
    • Reply Fabella

      Ach Beate, vielen lieben Dank für diesen tollen Kommentar. Du glaubst gar nicht, wie toll es ist, wenn man solch lieben Feedback bekommt, der zeigt, dass sich wer die Zeit nimmt zu schauen, und dem es dann noch gefällt. Mich freut es so sehr. Vielen Dank! .. natürlich würde ich mich noch mehr freuen, wenn ich Dich anstecken könnte, ich merke derzeit gerade, wie stark es sich dadurch auch der Kontakt zu Nicole noch vertieft, weil man sich so oft austauscht. Aber auch, wenn Du Dich nicht anstecken lässt, weiß ich .. Du freust Dich zumindest immer über Werke von mir 🙂 *drückdich*

      3. Februar 2018 at 11:46

    Kommentar verfassen

    You may also like

    %d Bloggern gefällt das: